SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Im Westen nichts Neues

SEO-Offtopic  |   |  , 10:57 Uhr  |  10 Kommentare

Hiermit wird das Recherche-Team in der WAZ-Mediengruppe abgeschafft. Wir kümmern uns nur noch um Geschichten, die alltäglich sind. Wir versuchen, kostenlos an gute Stories heranzukommen und mit Ihrer Dummheit Geld zu verdienen.

Wir wissen, dass es viele Menschen gibt, die Personen aus ihrem persönlichen Umfeld gerne einmal eins auswischen wollen. Wir wissen genauso, dass es viele Menschen gibt, die über Dokumente, Filme oder Verträge verfügen, die sie veröffentlicht sehen wollen, um andere Menschen bloß zu stellen und sich darüber zu amüsieren.

Wenn Sie nichts dagegen haben, dass wir Kapital aus diesen Dingen schlagen, dann rufen Sie uns an, schicken Sie eine Email, ein Fax oder einen Brief. Melden Sie sich einfach. Die Kontaktdaten finden sie gleich hier. Wir scheren uns einen Dreck.

Uns ist es egal, dass viele Menschen Angst haben, sich zu offenbaren, wenn sie Geheimnisse kennen, die niemandem etwas angehen: Menschen die befürchten müssen, ihre sozialen Bezüge zu verlieren oder die Streit in ihrer Familie, mit Freunden oder Nachbarn heraufbeschwören könnten, falls ihr Name bekannt werden würde. Das Schicksal dieser Menschen ist uns egal – mein tolles Bild schon gesehen?

Respekt ist uns ein Fremdwort.

Deswegen haben wir ein elektronisches Postfach geschaffen. Hier können Sie mit dem WikiLeaks-Abklatsch der WAZ-Mediengruppe anonym Kontakt aufnehmen. Klicken Sie endlich auf das Symbol und schicken Sie uns irgendwas worüber wir berichten können.

Sie können uns auch ganz einfach anonym elektronische Dokumente senden, Wenn Sie nicht schreiben können. Dabei müssen Sie uns nicht einmal eine Email schicken oder auf anderem Weg mit uns reden. Ihre Daten werden nach dem elektronischen Dokumenten-Upload gnadenlos ausgeschlachtet.

Wir wollen persönlich nichts mit Ihnen zu tun haben – Sie verlieren jegliche Ansprüche an Ihren Informationen. Sie bleiben der Idiot der mir meine Brillensammlung finanziert.

Unser Redaktionsteam steht in den Startlöchern.

Sie erhalten kein Geld für Ihre Daten.

Wir veröffentlichen Ihre Unterlagen und Informationen. Wir sind uns für nichts mehr zu schade und bringen den Klatsch und Tratsch.

Ihr David Schraven
Leiter Ressort Recherche
WAZ-Mediengruppe

P.S.: Dieses ist ein Kommentar zu derwesten-recherche.org

Sie befinden sind hier: Im Westen nichts Neues

Kommentare zu Im Westen nichts Neues:

  1. Andi Licious says:

    Aloha,

    halt, in welcher TV-Sendung zeigten sie sich damit noch einmal? Muss Frontal21 gewesen sein. Man hat schon deutlich über zwei Dutzend Einsendungen erhalten, wovon vieles Spam sei. Nach dieser Sendung wohl noch einige Einsendungen mehr. Ob dies Aufgaber der WAZ ist? Ich für meinen Teil beantworte es definitiv mit einem: Nein!

    Auf der Zug fährt scheinbar langsam genug…

    Cheers, Andi

  2. Die WAZ macht einen auf Wikileaks. Ich pack mich weg :) Der Text ist ganz nach meinem Geschmack geschrieben! Es war eine Freude!

  3. Gerhard Zirkel says:

    Hat dieses Land nicht immer schon so funktioniert? Möglichst anonym und möglichst schwammig irgendwelche Bemerkungen so platzieren, dass ein anderer ein Problem dadurch bekommt? Langsam nutzen die Leute halt auch das Internet dafür :)

    Gerhard, der jemanden kennt, der mal gehört hat dass das Internet böse ist…

  4. seb says:

    David Schraven – the next Julian Assange oder doch eher Uri Geller?

  5. Julia says:

    @Marcel Ja und dann landen die bei mir gleich im SPAM<- Ordner :-)

    lg

1 2

Jetzt zu "Im Westen nichts Neues" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?