Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Das aktuelle TV-Programm als temporärer Rankingfaktor?

SEO  |   |  , 09:38 Uhr  |  4 Kommentare

Google LogoObgleich Google ein entsprechendes Patent erst vor kurzem hat zugesprochen bekommen, dürfte es bereits jetzt der Fall sein, dass die Betreiber bekannter Suchmaschinen auch das aktuelle TV-Programm als eine Art Rankingfaktor (?) nutzen. Wie +Bill Slawski in seinem auf seobythesea.com veröffentlichten Artikel „Google Granted Patent On Using What You Watch On TV As A Ranking Signal“ erklärt, hängen die in einer bestimmten Region gemachten Suchanfragen sehr stark auch mit den gerade dort ausgestrahlten TV-Sendungen zusammen. Es wäre für Google und Co. ein Leichtes, dieses irgendwie auch in ihre Algorithmen einfließen zu lassen…

Nachfolgende Grafik zeigt, wie leicht es für Google und Co. wäre, bei ihrer Relevanzbewertung von potentiell infrage kommenden Suchergebnissen auch das aktuelle TV-Programm zu berücksichtigen. Alles was es dazu braucht, ist eine Datenbank mit den für jede TV-Sendung typischen Suchbegriffen sowie einen Zeitplan, wann welche TV-Sendungen wo ausgestrahlt werden:

Google Patent über TV-Sendungen als Rankingfaktor

Es ist immer wieder erstaunlich, was sich die Betreiber bekannter Suchmaschinen alles einfallen lassen, um den stetigen Ansturm von Millionen von Suchanfragen irgendwie in richtige Bahnen zu lotsen. Gut möglich, dass ein Mitarbeiter irgendeiner Suchmaschine den ganzen Tag damit beschäftigt ist, einfach nur fernzugucken und sich dabei Notizen zu machen…

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Das aktuelle TV-Programm als temporärer Rankingfaktor?

Kommentare zu Das aktuelle TV-Programm als temporärer Rankingfaktor?:

  1. Nils says:

    Mittlerweile ist ja nun auch einiges an Zeit vergangen, und wie sieht es heute aus? Wie mein Vorredner schon sagte, es wurde nicht umgesetzt. Ich denke aber auch das war absehbar..

    Grüße

  2. Benjamin Schardt says:

    Hm, also das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das praktikabel umsetzbar ist. Aber gut, dem US-Riesen ist wohl alles zuzutrauen. Dennoch wird, falls es diesen Faktor wirklich gibt, der Einfluss wohl minimal ausfallen. Man darf gespannt sein!

  3. JK says:

    Ich kann zumindest bestätigen, dass gerade bei unbekannteren Filmen schon Tage vor Ausstrahlung mehr Besucher auf den entsprechenden Reviews bei mir aufschlagen.

    Ob daran jetzt das gesteigerte Suchvolumen schuld ist (aber wer googelt ´ne Woche im voraus sein Fernsehprogramm?) oder ein besseres Ranking aufgrund einer gezielten Anpassung durch den Suchmaschinenbetreiber müsste man mal untersuchen. Vermutlich ein Henne-Ei-Problem.

  4. Fredo says:

    Interessanter Beitrag ich denke aber nicht, dass das TV-Programm mit dem Rankingfaktor zusammenhängt. Es ist wirklich erstaunlich was sich die Betreiber bekannter Suchmaschinen alles einfallen lassen. Das Thema sollte man aber weiterhin verfolgen, bin gespannt wie sich das noch entwickelt.

Jetzt zu "Das aktuelle TV-Programm als temporärer Rankingfaktor?" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?