SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Das Google Snippet

SEO  |   |  , 17:12 Uhr  |  7 Kommentare

Unter dem Titel `Anatomy Of A Google Snippet´ wurde auf searchengineland.com kürzlich ein Artikel veröffentlicht, welcher sich sehr detailliert mit dem Snippet, vereinfacht gesagt also der Darstellung einer Webseite in den Suchergebnissen von Google befasst. Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Ein Snippet wird abhängig von der Suchanfrage dynamisch generiert
  • Die Description hat eine maximale Länge von 156 Zeichen
  • Bei undefinierten Suchanfragen kann die Description auch 3 oder 4 Zeilen umfassen
  • Die Descrition hat keinen Einfluss auf das Ranking einer Webseite
  • Die Description wird aus den Meta-Angaben, dem Text einer Seite, der Beschreibung bei DMOZ oder einer Kombination hieraus erstellt
  • Enthält der Text einer Seite nicht die Keywords der Suchanfrage, wird zumeist die Meta-Description angezeigt
  • Bloße Aneinanderreihungen von Keywords und Wiederholungen aus dem Title sollten in der Description vermieden werden
  • Die Hervorhebung der Keywords aus der Suchanfrage (Fettschrift) erfolgt aufgrund von Stemming, Synonymbildung und Morphematik
  • Sitelinks sind nicht als Bestandteil eines Snippets anzusehen
  • Auslassungspunkte […] können am Anfang, am Ende oder mehrfach in der Mitte der Description stehen

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Definition des Begriffes Snippet durch Google selbst. Das eigentliche Snippet ist laut Google nur die Description. Der Suchende bekommt mit der Description eine möglichst genau auf seine Suchanfrage abgestimmte Antwort geliefert. Title und URL sind lediglich weiterführende Informationen zur Description…

Gretus

Sie befinden sind hier: Das Google Snippet



Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?