OnPage.org

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Die Linkbuildingsuchmaschine

SEO  |   |  , 14:46 Uhr  |  23 Kommentare

Da wir selbst es leider nicht schaffen, unsere Idee einer `Linkbuildingsuchmaschine´ in die Tat umzu-setzen, möchten wir sie zumindest in unserem Blog vorstellen. Grundlage für unsere Idee war die Überlegung, eine im Vergleich zu den herkömmlichen Anbietern von bezahlten Links richtlinienkonforme Plattform zu schaffen, auf welcher man die Verlinkung seiner Webseite(n) stärken kann. Um es gleich vorweg zu nehmen, wir halten unsere Idee nach wie vor eine geniale Geschäftsidee und würden uns freuen, wenn sie von irgendjemandem von Euch realisiert werden würde…

Anbieter bezahlter Links

Ohne an dieser Stelle irgendwelche Namen zu nennen, verstoßen alle (!) uns bekannten Anbieter von bezahlten Links, egal ob nun zum Direktkauf oder über die Buchung einer Werbekampagne, gegen die Richtlinien bekannter Suchmaschinen.

Selbst wenn die Anbieter den Prozess des Setzen eines Links gegen Entgelt so gut wie möglich ver-schleiern oder eindeutige Begrifflichkeiten wie Linkkauf durch schwammige Begriffe wie Blogvermarktung etc. austauschen, geht es bei den meisten Plattformen am Ende doch nur darum, dass man Links kauft.

Das investierte Budget steht in einem direkten (!) Verhältnis zu der Anzahl der gesetzten Links, womit es am Ende einfach nur um ein gegen die Richtlinien von Google und Co. verstoßenden Kauf von die Such-ergebnisse manipulierenden Bezahllinks handelt!

Das Setzen eines Links

Um den Sinn hinter unserer Idee einer Linkbuildingsuchmaschine zu verstehen, schauen wir uns den Prozess des Findens eines für seine Leser weiterführenden Links einmal genauer an. Im Zuge der Recherche für z.B. einen Blogartikel nutzen die meisten von uns eine Suchmaschine.

Möchte man seinen Lesern weiterführende Informationen zu einem bestimmten Thema oder Begriff bieten, googelt man diesen, schaut sich die Ergebnisse an und verlinkt auf die seiner Meinung nach beste Seite zu diesem Thema bzw. Begriff. Das Setzen eines Links geschieht also nicht aus heiterem Himmel, sondern in aller Regel nach vorheriger Recherche über Suchmaschinen!

Die Linkbuildingsuchmaschine

Man Stelle sich eine Plattform vor, auf der man sich gegen einen feststehenden monatlichen Betrag registrieren, diejenigen (Unter-)Seiten für die man gerne die Verlinkung stärken möchte angeben und sie mit bestimmten Keywords taggen bzw. thematisch zuordnen kann. Den Kern der Plattform stellt eine Suche dar, welche die von den registrierten Nutzern angegeben Seiten nach Themen bzw. Keywords durchsuchbar macht.

Suchen die Nutzer der Plattform nun selbst nach weiterführenden Informationen für z.B. einen ihrer Blogartikel, recherchieren sie danach nicht mehr bei Google und Co., sondern bedienen sich der Link-buildingsuchmaschine.

Der Clou hinter der Linkbuildingsuchmaschine ist die Tatsache, dass man durch jede Verlinkung der Seite eines anderen Nutzers der Plattform mit Hilfe eines ausgeklügelten Punktesystems belohnt wird. Je mehr Punkte man hat – je öfter man also die Artikel bzw. Seiten anderen Nutzer verlinkt – desto besser wird man in den Ergebnissen der plattforminternen Suche angezeigt. Der Algorithmus unserer Linkbuilding-suchmaschine basiert also darauf, wie oft die Eigentümer bestimmter Seiten die Seiten anderer Nutzer verlinken. Verlinkt man selbst oft, wird man in den Ergebnissen der Linkbuildingsuchmaschine besser gelistet und steigert die Chance, auch selbst verlinkt zu werden. Verlinkt man selbst nur wenig, wird man im Zuge der Suche irgendwann kaum mehr gefunden und damit auch nicht mehr verlinkt.

Eine plattformähnliche Suche speziell für Linkquellen, auf welcher man nicht direkt für jeden Link bezahlt, sondern durch die Registrierung lediglich die Chance (!) erhöht, selbst verlinkt zu werden, stellt unserer Meinung nach die einzige (!) Möglichkeit dar, weitestgehend richtlinienkonform auf einen Austausch mit anderen Webseitenbetreibern basierendes Linkbuilding zu betreiben!

Wer nach geeigneten Linkquellen sucht, bedient sich ohnehin einer Suchmaschine. Warum nicht einfach eine spezielle Suchmaschine verwenden, auf der man bei genügend Nutzern die gleiche Auswahl geboten bekommt und für´s Verlinken am Ende auch noch indirekt (!) belohnt wird 😉

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Die Linkbuildingsuchmaschine

Kommentare zu Die Linkbuildingsuchmaschine:

  1. Harald sagt:

    @Gretus, schöne Idee! Damit sich das für jeden lohnt, müssen wirklich eine große Anzahl an Usern sich daran beteiligen, da viele Themen ja recht spezifisch sind. Man müsste praktisch ein zweites Google erschaffen. Wenn man jetzt auch noch dafür zahlen muss, ist das eine zusätzliche Hürde für die Plattform. Würden nicht die schlecht platzierten User mit der Zeit aussteigen, weil sie nicht mehr gesehen werden, d.h. profitieren mit der Zeit nur die User auf der ersten Seite ähnlich wie bei Google? Das wäre ein Effekt, was die Plattfrom gefärden würde, da die Vielfalt nicht mehr gegeben wäre. Außerdem wäre das nur eine Plattfrom für User mit Content, d.h. einem Blog, oder? Viele SEO interessierte User sind aber kommerziell getrieben und haben keinen Blog, d.h. eine große Userbase könnte sich gar nicht beteiligen?

1 2 3 4

Jetzt zu "Die Linkbuildingsuchmaschine" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?