OnPage.org

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Unverschämtes Negative SEO Angebot!

SEO  |   |  , 09:12 Uhr  |  37 Kommentare

Bing LogoSeitdem die Betreiber bekannter Suchmaschinen immer öfter dazu übergehen, Webseiten aufgrund einer unnatürlich wirkenden Verlinkung in den SERPs zurückzu-setzen, verlangen immer mehr Webseitenbetreiber, ihrer Meinung nach für ihre Seite eher schädliche Verlinkungen den Suchmaschinen auch melden zu können…

Wie in dem von Duane Forrester im Bing-Blog veröffentlichten Artikel `Disavow links you don’t trust´ nachzulesen, bietet als erste Suchmaschine nun Bing den Nutzern ihrer Webmaster Tools die Möglichkeit, minderwertige Links von anderen Seiten zu `entwerten´. Wer meint, dass bestimmte Links der eigenen Seite irgendwie schaden könnten, kann diese ganz einfach nun in die Webmaster Tools eintragen:

Today we’re announcing the Disavow Links feature in Bing Webmaster Tools. Use the Disavow Links tool to submit page, directory, or domain URLs that may contain links to your site that seem „unnatural“ or appear to be from spam or low quality sites. This new feature can be easily found in the Configure Your Site section of the navigation.

Wie dringend notwendig es ist, den Betreibern einer Webseite eine bessere Kontrolle über die Verlinkung ihrer Seite an die Hand zu geben, zeigt eine gestern erst offiziell an unsere Adresse von SEO-united.de gesandte E-Mail, in der ein Unternehmen unverblümt damit wirbt, anderen Webseiten (wahrscheinlich durch Spamlinks) gezielt zu schaden:

Sehr geehrter Herr Hemken,

wie würden Sie es finden, wenn Sie ohne Suchmaschinenoptimierung in den Suchergebnissen steigen und die Konkurrenz dabei eliminieren? Wie würden Sie es finden in den Google Adwords geringere Klickpreise zu zahlen und dabei trotzdem höher gelistet zu werden? (ohne(!) Optimierung der Seite oder des Quality Score) Eine solche Möglichkeit möchte ich Ihnen hier anbieten.

In Zeiten in denen die klassischen Methoden der Suchmaschinenoptimierung immer schwieriger umzusetzen sind und stetig teurer werden, haben wir Mittel und Wege gefunden, mit denen sich unsere Kunden in kürzester Zeit gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt haben.

Hierbei geht um das sogenannte Negative SEO. Sie können damit Ihre Konkurrenz ganz einfach von uns torpedieren lassen und dann den Platz der Konkurrenz im Suchmaschinenlisting einnehmen. Dies ist erheblich günstiger und sehr kurzfristig zu realisieren, wohingegen reguläre Suchmaschinenoptimierung oft ein jahrelanger Prozess ist, der die entsprechenden Mittel beansprucht. Zusätzlich haben wir noch weitere Mittel wie wir die Kunden Ihrer Konkurrenten zu Ihren Kunden machen können, ohne dass Sie in den Suchmaschinen steigen müssen. Hier können Sie kurzfristig viele Einnahmen generieren, die normalerweise Ihr Konkurrent generiert hätte. Sprechen Sie uns hierauf einfach an.

Mit unseren Kundendaten gehen wir zu 100% vertraulich um. Unser Firmensitz im Ausland (Seychellen) ermöglicht es uns diese Daten zu beschützen und niemals mit dritten Parteien zu teilen. Zusätzlich geben wir eine Leistungsgarantie. Wenn wir also Ihre Konkurrenz nicht von den Plätzen vor Ihnen radieren können, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Ohne Wenn und Aber.

Wenn Sie also einen Konkurrenten haben, den Sie nicht mehr vor sich in den Suchmaschinen sehen möchten, können Sie sich jederzeit melden. Ich werde mich dann schnellstmöglich mit einem unverbindlichen Angebot bei Ihnen melden. Teilen Sie mir hierfür einfach die Konkurrenz-Domain mit.

Mit freundlichen Grüßen

L*** *******
Product Manager
Sales Manager

Im Zuge eines immer härter werdenden Wettbewerbs im Kampf um die vorderen Ergebnis-Positionen in Suchmaschinen ist es unserer Meinung nach dringend erforderlich, dass Webseiten-betreiber sich gegen deratige Machenschaften irgendwie zur Wehr setzen können!

Neben der Möglichkeit, unnatürliche Links in den jeweiligen Tools der unterschiedlichen Suchmaschinen zu melden, sollten deren Betreiber schleunigst auch darüber nachdenken, durch `Negative SEO´ geschädigten Seiten eine unabhängige Möglichkeit der Meldung von Spamlinks zu ermöglichen…

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Unverschämtes Negative SEO Angebot!

Kommentare zu Unverschämtes Negative SEO Angebot!:

  1. Denis Website sagt:

    Es wäre nett, wenn Google das auch mal einsetzen würde. Leider kann man sich gegen negative Platzierungen von Backlinks kaum schützen.

  2. Laga sagt:

    Traurig ist das, aber leider Realität und häufig. Traurig ist, das die Menschen die Leser, so dumm sind und alles sofort glauben. Ich meine ein gebildeter Mensch bildet sich doch seine eigene Meinung und glaubt negativ Aussagen nicht sofort. Aber das ist wohl, bei der Masse nicht so.

    Lg

  3. Achtung: SEO kann ihre Existenz vernichten! - erfolgsexperte.de sagt:

    […] In dem Artikel “Unverschämtes Negative SEO Angebot!” berichtet der Autor Heiner Hemken über eine E-Mail, in der ein Unternehmen unverblümt damit wirbt […]

1 5 6 7

Jetzt zu "Unverschämtes Negative SEO Angebot!" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?