SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google werkelt an SEO-Algorithmus!

SEO  |   |  , 09:40 Uhr  |  23 Kommentare

Wie Mario Fischer in seinem Artikel `Geht es den SEO jetzt an den Kragen?´ berichtet, hat Matt Cutts im Zuge eines Panels auf der SXSW bekanntgegeben, dass die Entwickler von Google gerade an einem Algorithmus arbeiten, welcher gezielt auf übermäßiges SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung betreibende Webseiten abzielt…

What about the people optimizing really hard and doing a lot of SEO. We don’t normally pre-announce changes but there is something we are working in the last few months and hope to release it in the next months or few weeks. We are trying to level the playing field a bit. All those people doing, for lack of a better word, over optimization or overly SEO – versus those making great content and great site. We are trying to make GoogleBot smarter, make our relevance better, and we are also looking for those who abuse it, like too many keywords on a page, or exchange way too many links or go well beyond what you normally expect. We have several engineers on my team working on this right now.“

Was ist mit den Leuten die wirklich intensiv optimieren und sehr viel SEO betreiben. Wir kündigen normalerweise keine Änderungen an, aber da gibt es etwas an dem wir die letzten Monate gearbeitet haben und hoffen, es in den nächsten Monaten oder sogar Wochen veröffentlichen zu können. Wir versuchen das Spielfeld ein wenig einzugrenzen. Leute, die trotz eines besseren Wissens, Überoptimierung betreiben vs. diejenigen, die gute Inhalte bzw. gute Webseiten erstellen. Wir versuchen den GoogleBot intelligenter zu machen, unsere Relevanz zu steigern und wir schauen auch nach denen die dieses missbrauchen, z.B. nach zu vielen Keywords auf einer Seite, zu vielen getauschten Links und anderen Dingen die noch viel weiter gehen. Wir haben zahlreiche Entwickler in meinem Team die derzeit daran arbeiten.

Das Ganze klingt nach einem Algorithmus ähnlich dem beim Panda-Update. Wo Google im Vorfeld des Panda-Updates versucht hat, die charakteristischen Eigenschaften besonders minderwertiger Webseiten (wenig Content, zu viel Werbung) zu ermitteln, könnten die Entwickler von Google nun versuchen, die für eine Überoptimierung klassischen Eigenschaften (überoptimierter Content, zu viele Links) in einem Muster zusammenfassen und anschließend auf alle Webseiten anzuwenden.

Wie Mario am Ende seines Artikel schreibt, werden diejenigen die nachhaltiges SEO betreiben und dabei auch etwas Vernünftiges zu bieten haben, sich wahrscheinlich keine Gedanken um ihre Rankings machen müssen.

Wer dagegen jedoch im Verhältnis zu der Qualität seiner Inhalte, dem Verhalten seiner Besucher bzw. seiner derzeitigen Rankings unverhältnismäßig stark am Google-Algorithmus schraubt, der könnte demnächst Gefahr laufen in beschriebenes Muster zu fallen und abgestraft zu werden…

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Google werkelt an SEO-Algorithmus!

Kommentare zu Google werkelt an SEO-Algorithmus!:

  1. Ist SEO gefährlich? - W3ME sagt:

    […] Wie seo-united.de schreibt, erinnern die Änderungen an Googles Panda-Update, bei dem minderwertige Websites abgestraft wurden […]

  2. […] Martin Wandl hat darüber auch schon Bestrafung von zuviel SEO geschrieben, die T3N aus Hannover ebenso, Klaus Patzwald hat das Matt Cutts Interview ebenso kommentiert, wie natürlich die Jungs von SEO-united.de […]

1 3 4 5

Jetzt zu "Google werkelt an SEO-Algorithmus!" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?