Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Checkliste Konversionsrate

SEO  |   |  , 17:58 Uhr  |  5 Kommentare

Da nur noch wenige Tage online, möchten wir Euch hiermit kurz auf die von web-arts.com veröffentlichte Studie `32 Wege zu mehr Konversion hinweisen´. Anhand eines Beispiels zählt der Autor André Morys 32 Möglichkeiten auf, wie man die Konversationsrate nachhaltig steigern kann. Hier eine kurze Zusammenfassung:

Relevanz

  • Suchbegriffe (z.B. auf Landingpages) wiederholen
  • Verständliche Sprache verwenden
  • Fachausdrücke und Floskeln vermeiden
  • Angebot klar definieren
  • Leistungsfaktoren (z.B. Preis, Versandkosten) nennen
  • Aussagekräftige Bilder verwenden

Vertrauen

  • Professionelles Layout und Design verwenden
  • Starke und glaubwürdige Marke bilden
  • Gütesiegel, Testberichte und Kundenmeinungen anbieten

Orientierung

  • Unterschiedliche Zugänge (Suchwörter) anbieten
  • Einstieg in tiefe Ebenen (Navigation) ermöglichen
  • Layout- bzw. Seitenwechsel vermeiden

Stimulanz

  • Nutzerorientierte Sprache verwenden
  • Klare Markenpositionierung herstellen

Sicherheit

  • Kontrollmöglichkeiten (Checkboxen) anbieten
  • Kundenservice-Signale setzen
  • Transparenz in den Prozessen (z.B. Bestellstatus) herstellen
  • Auf Datensicherheit hinweisen

Komfort

  • So wenig Informationen wie nötig verlangen
  • Optimale Liefer- und Zahlungsmethoden anbieten
  • Kundenbindung (Zweitbestellung) herstellen

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Checkliste Konversionsrate

Kommentare zu Checkliste Konversionsrate:

  1. Links der Woche (KW 01, 2010) - Affiliate-Marketing.de Blog says:

    […] André Morys, Senior Consultant und CEO der Web Arts AG, hat den Artikel 32 Wege zu mehr Konversion […]

  2. Dominik (omsearch.de) says:

    Das bringt es auf den Punkt und sollten sich wirklich ein Großteil der Onlineshopbesitzer ausdrucken und an gut sichtbarer Position aufhängen. Leider sehe ich viel zu viele Onlineshopbetreiber, welche sich im Internet den großen Umsatz erhoffen – auf derartige Faktoren jedoch nicht achten und sich zuletzt sicherlich über schlechte Conversionrates wundern.

  3. Talent Finder says:

    Das stimmt, viele konzentrieren sich zu sehr auf die Erhöhung der Nutzerzahlen, statt die Besucher auf der Webseite zu behalten. Vielen Dank für die hilfreiche Checkliste zur Steigerung der Konversionsrate.

  4. Gretus says:

    Hallo Marcel,

    in der Tat sind viele nur damit beschäftigt möglichst viele Besucher auf ihre Seite zu schaufeln. Dass diese womöglich bei schlechter Konversionsrate einer Seite sogar schaden können bedenken viele nicht. Wir z.B. haben bereits drüber nachgedacht, Artikel wie diesen zu löschen bzw. abfallen zu lassen, da Besucher über derartige Keys eine Absprungrate von fast 100% haben.

    Andererseits ist es nicht unser Problem bzw. kann nicht zu unserem Nachteil ausgelegt werden, wenn Google uns unter solchen Begriffen listet. Für alle also die jetzt überlegen, man kann sowas stehen lassen, sollte themenfremde Keys aber nicht zusätzlich noch pushen…

    Grüße

    Gretus

  5. Marcel says:

    Besucher auf die eigene Seite zu locken ist natürlich die erste Herausforderung. Was danach ist beachten viele Seitenbetreiber unverständlicherweise nicht genügend. Ist der Besucher auf der Seite angelangt entwickelt sich das Ganze immer weiter Richtung Marketing & Psychologie. Ich denke in Zukunft wird das der entscheidende Faktor zwischen erflogreichen und nicht erfolgreichen Websites, Shops usw. sein. Coole Zusammenfassung!

    SG,
    Marcel

Jetzt zu "Checkliste Konversionsrate" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?