Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

linkbird 3.0 – Interview mit Nicolai Kuban

SEO  |   |  , 15:33 Uhr  |  1 Kommentar

Nicolai KubanDa ab heute linkbird 3.0 verfügbar ist, haben wir dessen Entwickler Nicolai Kuban um ein kurzes Interview gebeten. linkbird ist ein Tool, welches Webseitenbetreibern und SEO Agenturen dabei hilft, ihre Aktivitäten im Bereich Linkaufbau zu professionalisieren. Wer von Euch das Tool noch nicht kennt, kann es hier einen Monat kostenlos testen…

H. Hemken: Hi Nicolai, wir freuen uns auf das Interview mit Dir. Bitte stell Dich unseren Lesern doch noch einmal kurz vor.

N. Kuban: Hallo Heiner, vielen Dank für die Einladung zum Interview. Ich heiße Nicolai Kuban, bin Berliner und seit 2005 geschäftlich im E-Commerce/Online aktiv. In dieser Zeit konnte ich viel Erfahrung im Online Marketing, der Suchmaschinenoptimierung aber auch der Firmengründung sammeln. Ende 2010 habe ich dann – nach langem internen Nutzen – zusammen mit meinem Mitgründer Bastian Bickelhaupt den linkbird Linkmanager und die linkbird GmbH gestartet.

H. Hemken: Obwohl die meisten linkbird sicherlich schon kennen, erzähl uns doch noch ein bisschen über das Tool.

N. Kuban: linkbird ist das Tool für jeden, der seinen Linkaufbau effizienter und professioneller aufstellen und bei der operativen Arbeit sowie der Auswertung für den Linkaufbau relevanter KPIs unterstützt werden möchte. Mit linkbird werden Backlinks überwacht, Linkprofile ausgewertet, intelligente Linkakquise-Prozesse abgebildet, Budgets getrackt. Linkaufbau und Rankingentwicklung in Relation gesetzt und die Leistungen verschiedener Mitarbeiter transparent.

H. Hemken: Wer nutzt linkbird denn bereits alles?

N. Kuban: Wir haben es in der kurzen Zeit seit des Releases geschafft einige hunderte Kunden für linkbird zu begeistern. Darunter finden sich zum Beispiel 35% der Top 100 SEO-Agenturen laut iBusiness, viele SEO-Bekanntheiten wie z.B. Marco Janck (Sumago), Julian Dziki (Seokratie), Oliver Hauser (SEOKomm) oder auch Internetunternehmen wie sparhandy.de, die MAGIX AG und viele viele weitere ;-)

H. Hemken: Heute ist die linkbird 3.0 erschienen. Viele warten ja bereits auf diese Version, wie beschreibst Du deren Weiterentwicklung?

N. Kuban: Wir sind die ganze Zeit über sehr nah an unseren Kunden dran gewesen und konnten durch diese Kommunikation viel wertvolles Feedback sammeln, welches wir in die 3.0 integriert und mit viel Energie umgesetzt haben. Es freut uns riesig, dass wir schon vor dem Launch auf Events oder unserer Kino-Vorstellung in Berlin so viel positives Feedback von unseren Kunden aber auch neuen Interessenten erhalten haben.

Ich mache einfach mal ein bisschen Werbung für die neuen Funktionen, mit denen Linkaufbau noch mehr Spaß macht, und fasse das Wichtigste in Stichpunkten zusammen:

  • Linkbird Toolbar (Firefox & Chrome) zum Eintragen neuer Links, Linkquellen, Seiteninfos uvm.
  •  auf den Workflow abgestimmter Linkakquise-Prozess und integriertes Mailingsystem
  •  Auswertung der Linkakquise (z.B. Templates, Akquisenquellen uvm.)
  •  Planung und Soll-Ist-Abgleich von Linkaufbauplänen für Projekte
  •  Festlegung von Linkbuilder-Zielen und Auswertung der Leistungen
  •  Auswertung von Budgets im Bezug auf Zielseiten, KeyWords, Linkarten uvm.
  •  Relation zwischen Linkaufbau und Rankingverlauf in nur einem Diagramm ablesbar
  •  Aufgabenmanagement
  •  CRM-Funktion für das Speichern von Partnerdaten, Seitennetzwerken und Kommunikationsverläufen

…da könnte ich noch ewig weiter machen, am besten schaut sicher jeder, der Interesse hat, linkbird 3.0 einfach an und testet es einen Monat lang.

H. Hemken: Das Tool testen sollte wirklich jeder! Was kostet Euer Tool denn wenn man es anschließend kaufen möchte?

N. Kuban: linkbird gibt es in drei unterschiedlichen Versionen für 29€ (Start), 49€ (Professional) oder 99€ (Agency) pro angelegten Nutzer. So zahlen kleine Unternehmen einen sehr günstigen Preis und Unternehmen mit großen Teams entsprechend einen höheren. Zum Start haben wir zudem die Einführungsaktion, dass Jahresvorauszahlungen mit 20% Rabatt belohnt werden – meiner Meinung nach ein super Deal.

H. Hemken: Wie siehst Du linkbird gegenüber den verbreiteten Tools wie Searchmetrics oder Sistrix?

N. Kuban: Wir unterscheiden uns ganz klar von den Analysetools und das war auch von Anfang an unser Konzept. Wir möchten mit linkbird bei der Arbeit unterstützen, ein Tool bieten, in und mit dem Ihr arbeiten und eben nicht „nur“ analysieren könnt. Ich bin der Meinung linkbird ist das perfekte Tool, das jeder SEO neben einem Analysetool verwenden sollte – dank verbesserten Ergebnissen mittels linkbird macht das Auswerten in Analysetools wieder Spaß.

H. Hemken: Ok, da beißt sich also nichts. In welche Richtung wollt Ihr Euch weiterentwickeln?

N. Kuban: Unser oberstes Ziel ist es, zu aller erst den Prozess des Linkaufbaus möglichst logisch abzubilden und in einen einfachen und effektiven Workflow zu integrieren. Es gibt noch sehr viel auf unserer Produktroadmap, das wir noch nicht umgesetzt haben; erst wollen wir in dieser Disziplin perfekt sein, dann schauen wir weiter.

H. Hemken: Nach dem Tool noch kurz zu Eurem Unternehmen: Was ist da der weitere Plan? Lass uns doch auch da ein bisschen teilhaben.

N. Kuban: Gerne, derzeit arbeiten wir zu siebt in unserem Berliner Büro an linkbird und haben uns gerade im Bereich der Technik und Produktentwicklung sehr gut aufgestellt. Unser Plan ist es, alle drei Monate mit wirklich neuen und effizienzsteigernden Funktionen überraschen zu können. Das bindet zwar – auch jetzt schon – enorme Ressourcen, doch ein gutes Produkt wird sich sicherlich auf lange Sicht auszahlen! Natürlich stehen auch noch weitere unternehmerische Ziele auf der Agenda, auf diese kann ich aber hier nicht eingehen ;-)

H. Hemken: Das kann ich verstehen ;-) Vielen Dank für das Interview Nicolai!

N. Kuban: Danke auch, freue mich auf Kommentare und Feedback!

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: linkbird 3.0 – Interview mit Nicolai Kuban

Kommentare zu linkbird 3.0 – Interview mit Nicolai Kuban:

  1. Sebi says:

    Hört sich klasse an. Und mit Sicherheit eine optimale Ergänzung zu reinen Analysen :)

Jetzt zu "linkbird 3.0 – Interview mit Nicolai Kuban" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?