OnPage.org

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker

SEO  |   |  , 09:29 Uhr  |  84 Kommentare

Google PenguinWie Matt Cutts in seinem Blogartikel `Penguin 2.0 rolled out today´ erklärt, wurde das für diese Wochen angekündigte Penguin Update 2.0 heute Nacht nun ausgerollt. Laut Angaben von Matt Cutts sind von dem Update 2.3% der englischsprachigen Suchanfragen betroffen, in Ländern mit mehr/weniger Web-spam kann die Zahl der betroffenen Webseiten höher/tiefer ausfallen:

We started rolling out the next generation of the Penguin webspam algorithm this afternoon (May 22, 2013), and the rollout is now complete. About 2.3% of English-US queries are affected to the degree that a regular user might notice. The change has also finished rolling out for other languages world-wide. The scope of Penguin varies by language, e.g. languages with more webspam will see more impact. (Quelle)

Um Euch einen bestmöglichen Überblick über die aktuellen Entwicklungen des Penguin Update 2.0 zu geben, haben wir von SEO-united.de uns dazu entschlossen, die uns bezüglich des Updates zugetragenen Informationen in einer Art Liveticker zu sammeln. Sobald wir neue Informationen zu dem Update haben, werden wir sie hier in diesem Beitrag ergänzen:

23 Mai 2013

9.15 Uhr: Matt Cutts hat bei der gestrigen Ausgabe von `This Week in Google´ über den bevorstehenden Rollout des Penguin Updates berichtet:

9.58 Uhr: Barry Schwarz von Search Engine Land hat in seinem Artikel `Google Penguin 2.0 is now live´ noch einmal eine Liste der bisherigen Penguin Updates sowie deren Auswirkungen aufgelistet:

  • Penguin 1.0 on April 24, 2012 (impacting ~3.1% of queries)
  • Penguin 1.1 on May 26, 2012 (impacting less than 0.1%)
  • Penguin 1.2 on October 5, 2012 (impacting ~0.3% of queries)
  • Penguin 2.0 on May 22, 2013 (impacting 2.3% of queries)

10.39 Uhr: Johannes Beus von der SISTRIX GmbH hat in seinem Artikel `Penguin 2.0 – erste Daten´ eine erste Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

12.03 Uhr: Die Webseite seowetter.de bestätigt starke Turbulenzen innerhalb der Ergebnisse von Google und zeigt für den heutigen Tag ein Monats-Hoch an:

15.17 Uhr: Auf Beschwerde eines Affiliates, dass nach wie vor sehr viele Webseiten mit minderwertigen Links gut ranken, hat Matt Cutts in einem Kommentar zu seinem Artikel `Penguin 2.0 rolled out today´ erklärt, dass es noch in diesem Sommer ein weiteres Update gegen Linkspam geben wird:

17.21 Uhr: Tim Grice weist in seinem Artikel `Early thoughts on Penguin 2.0´ noch einmal darauf hin, dass es sich bei dem Penguin Update 2.0 um ein Algorithmus Update und keine Penalty handelt. Ergänzend dazu noch einmal der Unterschied zwischen Algorithmus Update, Data-Refresh und Index Update:

Many sites were expecting to see link removal efforts when Penguin reran, however it is becoming clear that Penguin is not a penalty. There will be no magic recovery because you have removed links, this is an algorithm update, it isn’t Google saying ‘you’ve been naughty, we’re going to punish you’, this is Google saying ‘all that stuff you did to rank, we’ve just killed it, start again’. So unless you have managed to replace all the authority your low quality links were giving you, don’t expect to see your rankings come back. (Quelle)

Pinguin 2 ist ein Algorithmus-Update, erst ein Data-Refresh führt zum Index Update, welcher dann deutlich mehr Webseiten betrifft. Google rollt diese Änderung aus, um anhand dessen die Qualität der Suchergebnisse repräsentativ zu validieren. Daraufhin werden die Pinguin-Filter erneut justiert, und der Prozess beginnt von vorne. Sind die Änderungen vollständig und zufriedenstellend, wird der Release (Data-Refresh) angestoßen. (Quelle)

17.57 Uhr: Matt Cutts weist in einem Tweet darauf hin, dass Webseitenbetreiber sich auch an der Evaluierung des zweiten Penguin Updates beteiligen sollten und unter `Penguin Spam Report´ Feedback dazu geben können:

19.52 Uhr: Marcus Tober von der Searchmetrics GmbH hat in seinem Artikel `Google Penguin Update 2.0: Analysen zu den Verlierern´ eine weitere Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

19.53 Uhr: Marcus Tober von der Searchmetrics GmbH hat in seinem Artikel `Google’s Penguin Update 2.0: Loser analysis´ eine erste Übersicht womöglicher Verlierer (US) des Penguin Updates veröffentlicht:

24 Mai 2013

9.10 Uhr: Sebastian Feindt von der linkbutler UG hat in seinem Artikel `Erste Analysen der Pinguin 2-Verlierer´ eine erste Analyse des Linkprofils der größten Verlierer des Penguin Update 2.0 vorgenommen:

9.44 Uhr: Christoph C. Cemper von CEMPER.COM hat in seinem Artikel `Deep Dive into a Penguin 2.0 Victim´ eine exemplarische Tiefenanalyse eines der größten Verlierer des Penguin Update 2.0 vorge-nommen:

21.45 Uhr: John Rampton und Murray Newlands von Search Engine Journal haben in ihrem Artikel `Penguin 2.0 Video Update´ versucht, die wichtigsten Informationen zum Penguin Update 2.0 in einem Video zu-sammenzufassen:

25 Mai 2013

8.45 Uhr: Peter J. Meyers von SEOmoz hat in seinem Artikel `Penguin 2.0/4 – Were You Jarred and/or Jolted?´ die aktuellen MozCast-Daten zum Penguin Update 2.0 veröffentlicht:

27 Mai 2013

13.52 Uhr: Sören Bending von der SEOlytics GmbH hat in seinem Artikel `Pinguin 2.0 Verlierer Top 1000 Domains Deutschland´ eine weitere Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

28 Mai 2013

11.02 Uhr: Matt Cutts hat in einem Tweet erklärt, dass die anfängliche Stärke des Penguin Update 2.0 bewusst gering gewählt wurde und man die dem Update zugrunde liegenden Faktoren demnächst noch weiter anziehen wird:

29 Mai 2013

17.50 Uhr: Kaspar Szymanski aus dem Google Webspam Team hat in einem Beitrag auf Google+ noch einmal einige Quellen genannt, wo vom Penguin Update 2.0 betroffene Webseitenbetreiber Hilfe finden können:

08 Juni 2013

9.33 Uhr: Maik Benske von der Xovi GmbH hat in seinem Artikel `Penguin 2.0 Analyse´ eine weitere Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

Wird laufend ergänzt…

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker

Kommentare zu Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker:

  1. Norbert Website sagt:

    Moin,

    ich benötige leider auch Hilfe. Sistrix von 5.19 auf 2.20, sind zwar jeweils nur ein paar Positionen…

    Hätte aber Vermutungen: Ich habe noch Redirects am laufen von alten nicht themenrelevanten Seiten die deutlich im Linkjuice verankert sind. Das hat mich noch vor 2 Jahren extrem nach vorn gebracht. Mittlerweile denke ich, das diese abgewertet worden oder sich halt der Linkjuice deutlich verschlechtert…

  2. Charles sagt:

    Was sollte man tun wenn man betroffen ist und Money Keywords in Blogrolls hat? Den Anchor einfach ändern oder ganz löschen?

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      das kommt immer auf die Seite bzw. den Link an. Ist es ein gut besuchter Blog mit einem relevanten Thema kann man versuchen, zunächst auch nur den Anchor zu ändern. Seitenweite Keywordlinks aus Blogrolls, Footern usw. sind mit Sicherheit diejenigen Links, auf die der dem Penguin Update zugrunde liegende Algorithmus ganz besonders achtet…

      Grüße

      Gretus

    • Wolfgang Axamit sagt:

      Nofollow wo echte Besucher kommen (können) bzw. sonst überlegen ganz zu löschen.

  3. Walter sagt:

    War das Pinguin Update nur der Algorithmus oder kommt da noch eine Datarefresh?. Kommt man vom Pinguin nur raus wenn so ein Datarefresh kommt. Danke für eure Auskunft.

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      meiner Meinung nach ist das erste Penguin Update (inkl. Data-Refresh) durch. Wessen Rankings betroffen sind, muss entweder auf das Penguin Update 2.1 warten, bei dem womöglich die Kriterien des ersten Updates wieder etwas abgeschwächt werden (eher unwahrscheinlich) oder seine nun schlechteren Rankings durch nachhaltiges Linkbuilding wieder nachbessern…

      Grüße

      Gretus

      • Stellan sagt:

        @Gretus: „…muss entweder auf das Penguin Update 2.1 warten, bei dem womöglich die Kriterien des ersten Updates wieder etwas abgeschwächt werden (eher unwahrscheinlich)…“

        Matt Cutts hat zum Besten gegeben, dass man sich beim Rollout von Penguin 2.0 eher zurückgehalten hätte und eine strengere Nachjustierung zu erwarten ist. In wie weit das der Wahrheit entspricht, werden wir sehen – aber ich halte es für nicht unwahrscheinlich, dass es nochmal einen Nachschlag gibt, der dem einen oder anderen den Appetit endgültig verdirbt…

  4. Harald Website sagt:

    Mir fällt auf, dass bei vielen Domains sich zwar nicht die Sichtbarkeit verändert hat, aber die Anzahl der Keywörter in den Top 100. Und dies zum Teil um plus 1-200%. Keywörter die ganz weit hinten waren sind nun wieder an Stellen, bei denen es sich lohnen kann weiter zu optimieren.

  5. FullmetalSEO2013 • doFollow.de sagt:

    […] Inklusive einem Penguin-Update Nr. 2 […]

1 9 10 11 12 13

Jetzt zu "Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?