Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

SEO-united floppt seoigg.de

SEO  |   |  , 23:05 Uhr  |  7 Kommentare

Der Begriff Web 2.0 ist in aller Munde. Hauptsächlich getragen wird er durch die unzähligen Social Web Dienste, bei denen sich jeder an der Erstellung neuer Inhalte beteiligen kann. Auch für Suchmaschinen werden diese Dienste immer interessanter. Social Dienste, wie z.B. Mr. Wong, del.icio.us, yigg.de oder ShortNews dienen den Suchmaschinen oft als Grundlage bei der Beurteilung von Webseiten.

seoigg.jpg

Es ist kein Geheimnis, dass es auch bei den Bookmark Diensten und anderen Bewertungssystemen viele Absprachen gibt. Wir von SEO-united.de möchten Euch hier beweisen, was einige Dienste wirklich wert sind. Anhand der noch neuen Webseite seoigg.de möchten wir Euch zeigen, wie leicht es ist, diese Dienste gezielt zu manipulieren.

Wir haben in der letzten Zeit hin und wieder einige Artikel bzw. News auf seoigg.de eingestellt. Bis auf die letzten drei Artikel wurden alle regulär auf die Hauptseite gevotet. Bei den letzten Beiträgen haben wir jedoch ein Wenig nachgeholfen:

Mithilfe von Proxyservern, die zu Hauf im Netz zu finden sind, ist es möglich, die Votings gezielt zu manipulieren und so einen Beitrag in nur wenigen Minuten auf die Startseite zu befördern. Und das ganz ohne die IP zu ändern und ohne die Browserhistorie zu löschen.

Dabei wird der gewünschte Dienst einfach über den Proxy angesurft und der Vote durchgeführt. Dies macht man mit so vielen Proxyservern, bis der gewünschte Eintrag auf der Startseite erscheint.

Der Dienst seoigg.de von Mario macht Web 2.0 Spammern das Leben sogar noch einfacher. Zu jedem Eintrag gibt es einen uniquen Votelink. Diesen Link kann nun automatisch ausgelesen werden. Ein Skript surft nun die Proxyserver inklusive Link an. Damit wäre die Startseite mit nur einem Mausklick erreichbar.

Wir veröffentlichen diese Methode, um entsprechende Services auf diese Manipulationsmöglichkeit hinzuweisen. Insbesondere bei seoigg.de und Mario möchten wir uns hiermit ausdrücklich entschuldigen…

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: SEO-united floppt seoigg.de

Kommentare zu SEO-united floppt seoigg.de:

  1. gretus says:

    Hallo,

    man könnte auch andere ähnlich aufgebaute Dienste manipulieren. Wir werden es in Zukunft natürlich unterlassen, es reicht aber schon ein einziger User, um bei derartigen Services den Sinn in Frage zu stellen…

    Ich würde daher raten, zukünftigen Spammern einen Riegel vorzuschieben…

    Ich möchte noch einmal betonen, dass wir niemandem schaden möchten. Wir haben es ausprobiert, und nachdem es funktioniert hat, haben wir uns entschlossen, es zu bloggen. Wir hätten natürlich auch dem Betreiber eine E-Mail mit dem Hinweis auf diese Lücke schicken können, es gibt jedoch noch diverse anderer ähnlicher Dienste. Wir von SEO-united.de stehen zu 100% hinter der Grundidee des Web 2.0, sind jedoch auch der Ansicht, dass sich diese in unserer heutigen Ellenbogengesellschaft kaum verwirklichen lässt.

    Ich denke, unserer Methode wird man schnell Herr werden, auch weil sie auf seoigg.de bereits von anderen genutzt wurde. Jeder sollte sich jedoch einmal fragen, wo offensichtliche Manipulation anfängt. Ich bitte meine Freunde, für mich zu voten oder die Mitglieder meiner Community. Ich wandere einmal durch die Firma und vote von jedem Rechner, ich lege mir mehrere Accounts an oder…

    Grüße

    Gretus

  2. Jan says:

    Die Lösung währe doch eigentlich ganz Einfach: – Nur registrierte Benutzer dürfen Abstimmen. Das ermöglicht zwar keine 100%tige Sicherheit, aber das würde es Spammern erschweren.

  3. Daniel says:

    @Michael: SEOigg setzt auf Drupal aus. Hat zumindest Mario in seinem SEO-Radio-Blog einmal irgendwo in den Kommentaren geschrieben.

    Bezüglich der Proxy-Spammerei… wer macht sich schon für die 30 bis 40 Besucher, die man dann vielleicht über SEOigg mehr bekommt, die Mühe? Das wird wohl nur eine kleine Zahl von Leuten sein… und von daher glaube ich kaum, dass es sich lohnen wird, da anständige Schutzmaßnahmen einzubauen…

  4. Constantin says:

    Hallo Michael,

    dürfte bei so ziemlich allen Diensten funktionieren, die nicht alle Proxys konsequent sperren.
    Bei manchen könnte es nur etwas aufwendiger sein. :)

    Liebe Grüße,
    Constantin

  5. Michael says:

    Setzt seoigg.de nicht auf Pligg auf!? Dann funktioniert das evtl. auch bei anderen Seiten…

1 2

Jetzt zu "SEO-united floppt seoigg.de" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?