SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Sind Links von Partnerseiten wieder im Kommen?

SEO  |   |  , 11:13 Uhr  |  9 Kommentare

Google LogoIn Anbetracht der aktuellen Geschehnisse um Googles Bemühungen, aufgrund einer unnatürlichen Verlinkung ungerechtfertigterweise weit oben gerankte Webseiten irgendwie dazu zu bewegen, ihre nicht selten kaum einen Sinn machenden Linkbuilding-Aktivitäten wieder einzustellen, stellt sich die Frage, wie insbesondere kleinere Webseiten mit eher unbeliebterer Thematik sich denn überhaupt noch in den SERPs durchsetzen sollen?

Sieht man einmal von Content- und Sozial Media Marketing ab, kommt man zu der Überlegung, ob denn nicht vielleicht auch die gute alte Partnerseite (?) wieder für den Linkaufbau herangezogen werden könnte. Googles diesbezügliche Richtlinien bieten tatsächlich ein kleines Schlupfloch:

Excessive link exchanges („Link to me and I’ll link to you“) or partner pages exclusively for the sake of cross-linking

Nimmt man die von Google in den Richlinien für Webmaster unter `Link Schemes´ explizit zu Partnerseiten gemachte Anmerkung wörtlich, so sind diese nur `verboten´, wenn sie `ausschließlich´ dafür verwendet werden, Links hin und her zu tauschen. Eine saubere Partnerseite – warum nicht auch unter dem Namen partner.html? – auf welche zum Beispiel die Partner eines Unternehmens oder auch die Freunde eines Bloggers aufgelistet sind, dürfte grundsätzlich einmal gar kein so großes Problem darstellen.

Um saubere von nicht sauberen Partnerseiten zu unterscheiden, kann es demzufolge also eigentlich auch nicht sein, dass Google deartige Seiten alleine aufgrund des (Datei-)Namens entwertet. Wer schon einmal einige Partnerseiten gesehen hat, der wird wissen, dass hier wahrscheinlich eher die Anzahl der Links, das Verhältnis von Links zu Text oder auch einige Cross-Checks der verlinkenden Partner darüber entscheiden, ob die Links auf einer Partnerseite PageRank bzw. Linkjuice vererben oder nicht.

Bevor wir eventuell einen weiteren Artikel darüber verfassen, welche Dinge man beim Linkaufbau über Partnerseiten beachten sollte – das grundlegende Problem hierbei ist tatsächlich, dass sich derartige Seiten mit steigender Autorität einer Webseite meistens eher negativ auswirken – möchten wir zunächst einmal in die Runde fragen, was Ihr so von der Theorie haltet, dass Partnerseiten womöglich gar nicht schlecht sind, wie man als SEO gemeinhin mittlerweile denken sollte:

Was fällt Dir zu dem Begriff Partnerseite ein?

  • Partnerseiten sind wieder in. Ich könnte mir vorstellen, dass Google Links von sauberen Partnerseiten sogar sehr hoch einstuft. (58%, 92 Votes)
  • Partnerseiten sind out. Ich gehe auch weiterhin davon aus, dass Google derartige Seiten meist generell entwertet. (43%, 68 Votes)

Total Voters: 160

Loading ... Loading ...

Eure SEO-united.de Blogger

P.S.: In dem gestern erst von Matt Cutts veröffentlichten Video oben, sagt er übrigens noch einmal, dass Google die herkömmliche Verlinkung einer Webseite nach wie vor als einen wichtigen Rankingfaktor an-sieht. Interne Experimente ohne die Bewertung von Backlinks hätten bislang noch zu schlechteren Sucher-gebnissen geführt.

Sie befinden sind hier: Sind Links von Partnerseiten wieder im Kommen?

Kommentare zu Sind Links von Partnerseiten wieder im Kommen?:

  1. Karin Schwartz says:

    Ich schaue mir den Inhalt aller meiner gelinkten Seiten vorher genau an, bevor ich diese in meine Webseite mit Einverständnis der Gegenseite für das Internet frei schalte. Wenn die Partnerseite zu meinem Thema „Urlaub an der Ostsee“ oder beispielsweise „Unterkunft an der Ostsee“ oder auch allgemein zum Thema „Reisen und Urlaub“ thematisch passt und der Besucher zusätzliche wertvolle Informationen mit diesem Partnerlink erhält, dann ist diese reziproke Verlinkung auf die Partnerseite in meinem Interesse und ich distanziere mich auch ausdrücklich NICHT von den Inhalten genau von dieser gelinkten Seite auf meine Homepage und mache mir diese Inhalte NICHT zu eigen, sondern helfe dem Suchenden im Internet, weil die meisten Menschen ihre Suche zum Thema „Reisen und Urlaub“ oder auch speziell zum Thema „Ferienwohnungen an der Ostsee“ Online über das Suchnetzwerk Google beginnen.

    Positive Anfragen von Gästen bestätigen meine Auffassung zu diesem Thema, Ich würde mich freuen, wenn weitere Erfahrungen zum Thema Partner Links kommentiert werden.

    Frische Grüße von Karin an der Ostsee

  2. Christian Schön says:

    Ich hatte ursprünglich Links von interessanten Blogs und Links zu Seiten von guten Freunden mittels Blogroll in der Sidebar. Mittlerweile habe ich aber diese Links auf einer eigenen Seite, die über das Menü zu erreichen ist, zusammengefasst. Mich würde mal interessieren welcher der beiden Ansätze aus SEO-Sicht der bessere ist. Oder doch besser keins von beiden?

  3. Tom says:

    Einfach harte Anchorkeywords weglassen und gut ist! Und nicht übertreiben. Keiner hat 1.000 echte Partner auf seinem Shop ;-)

1 2

Kommentar zu Christian Schön abgeben "Sind Links von Partnerseiten wieder im Kommen?" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?