SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

SMO für Fortgeschrittene

SEO  |   |  , 11:28 Uhr  |  3 Kommentare

Mittlerweile sind sich SEOs einig, dass eine Webseite nicht in erster Linie für Suchmaschinen, sondern für Besucher gemacht werden sollte. Auch stimmen alle überein, dass eine genaue Keywordrecherche, also im Prinzip eine vorherige Selektion der späteren Besucher, einer der wichtigsten Schritte einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung sein sollte…

Leider sind derartige Einsichten in Bezug SMO bzw. Social Media Optimization noch immer relativ selten. Wo SEOs schon einen Schritt weiter sind, diskutieren selbst ausgewiesene SMO Experten immer noch darüber, wie man seine Webseite in bekannten Portalen möglichst gut platziert, wie man viele Besucher generiert, mit was man einige Backlinks erhalten kann und ob NoFollow oder nicht. Im Prinzip geht es immer nur darum, soziale Plattformen für die eigenen Zwecke bestmöglich auszunutzen, die soziale Komponente wird dabei zumeist gänzlich außer Acht gelassen.

Bei meiner täglichen Recherche, bin ich gestern auf eine Aussage in einem Beitrag gestoßen, welche die momentane Einstellung zu sozialen Plattformen sehr gut auf den Punkt bringt. Die Aussage lautet:

Denn wieso sollte ich bei Portal X meine News einstellen, wenn ich bei Yigg 100% der Adsense Einnahmen für mich bekomme?

Das Für und Wider bezüglich der Webseite YIGG! soll hier nicht erneut zur Diskussion stehen, wir von SEO-united.de arbeiten aufgrund der Usability in letzter Zeit vermehrt mit ShortNews bzw. Webnews, vielmehr geht es mir an dieser Stelle um die allgemeine Aussage dieses Satzes bzw. um die damit verbundene Einstellung des Schreibers.

Dem Schreiber der Aussage sei gesagt, dass man seine News bei Portal X oder auch Y einstellen sollte, weil man etwas zu sagen hat. Social News Seiten sind in erster Linie dafür gemacht worden, um sich untereinander auszutauschen, seine Meinung zu publizieren und die der anderen Teilnehmer zu diskutieren. Eventuelle Vorteile, wie z.B. mehr Besucher für die eigene Webseite oder ein Mehr an Einnahmen auf dem eigenen Konto, sollte lediglich eine untergeordnete Rolle spielen.

Wir von SEO-united.de haben festgestellt, dass man den Traffic selbst bei den bekannten Social News Portalen vernachlässigen kann. Wir nutzen die Verbreitung unserer Nachrichten in erster Linie für die Verbesserung unser Online Reputation bzw. unseres Images und haben die Erfahrung gemacht, dass sich durch eine aktive Beteiligung gänzlich andere Vorteile ergeben. So kann man z.B. neue Kunden gewinnen, Aufträge generieren oder seine Person weiter bekannt machen.

Die Idee, soziale Netwerke dafür zu nutzen, gemeinsam an einer besseren Welt zu arbeiten, werden auch wir nicht wieder zum Leben erwecken können. Ich persönlich würde mir jedoch wünschen, wenn in die ganze Diskussion rund um das Thema SMO auch hin und wieder andere Aspekte mit einfließen würden…

Gretus

Sie befinden sind hier: SMO für Fortgeschrittene

Kommentare zu SMO für Fortgeschrittene:

  1. Alex says:

    Danke, das ist ja noch weniger als ich gedacht habe :-(

  2. Gretus says:

    Hallo Alex,

    bei YIGG! vielleicht 75-100, bei Webnews zur Zeit sogar noch etwas weniger…

    Grüße

    Gretus

  3. Alex says:

    Zitat: „dass man den Traffic selbst bei den bekannten Social News Portalen vernachlässigen kann.“

    Du meinst hier sicherlich die o.g. deutschen News Portale, oder? Gibt es Traffic-Zahlen womit man bei einer Startseitenplatzierung bei Yigg / webnews auf der Startseite rechnen kann? Nur so einen Anhaltspunkt?

    Gruß

    Alex

Jetzt zu "SMO für Fortgeschrittene" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?