OnPage.org

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Umfrage – Wie beurteilst Du einen Wegfall des PageRanks?

SEO  |   |  , 09:11 Uhr  |  24 Kommentare

Google PageRankWie bereits auf diversen anderen SEO Blogs nachzulesen, scheinen die Betreiber der Suchmaschine Google mit dem Gedanken zu spielen, den PageRank, ein einfaches Verfahren zur Messung der Verlinkung einer Webseite, nicht mehr als sichtbaren Wert in der Google Toolbar anzuzeigen. Google oberster Spam-Bekämpfer Matt Cutts hat auf Anfrage bei Twitter erklärt, dass es sich wundern würde, falls es dieses Jahr noch ein Update geben sollte…

Matt Cutts zum Thema PageRank Update

Wie an folgender Grafik zu erkennen, fand das letzte PageRank Update am 04. Februar 2013 statt. Sollte es dieses Jahr tatsächlich kein PR-Update mehr geben, wäre das die bislang längste (!) Unterbrechung zwischen zwei Updates überhaupt:

PageRank Verlauf

via eisy.eu

Obgleich es bereits einmal eine Update-Unterbrechung von knapp 300 Tagen (?) gegeben hat, ist davon auszugehen, dass Google früher oder später auf eine öffentliche Anzeige des PageRanks verzichten wird. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Zum einen hat die öffentliche Anzeige des PageRanks mit den Jahren dazu geführt, dass Webseitenbetreiber einen Wert hatten, an welchem sie den `Preis´ für einen Link von dieser Seite festmachen konnten, und zum anderen verzweifelt Google zusehends daran, insbesondere den Betreibern kleinerer Webseiten klarzumachen, dass sie sich bei der Optimierung ihrer Webseite für Suchmaschinen nicht darauf konzentrieren sollten, Links zu tauschen oder gar zu kaufen, sondern schlicht und einfach guten Content zu erstellen, diesen an geeigneter Stelle (z.B. Google+) zu promoten und so dafür zu sorgen, dass er auf ganz natürliche Art und Weise auch regulär verlinkt wird.

Da ein womöglicher Wegfall der Anzeige des PageRanks in der Google Toolbar natürlich auch so gewertet werden kann, dass die Betreiber von Google mittlerweile generell etwas gegen SEO haben, am Ende wieder nur eine Steigerung der Einnahmen über Google AdWords dabei herumkommen soll oder sie es einfach nicht schaffen, ein anderes verlässliches Bewertungskriterium als die Verlinkung einer Webseite zu finden, möchten wir mit einer Umfrage klären, was Matt Cutts mit derartigen Aussagen wie der oben erwähnten möglicherweise bezwecken möchte:

Wie beurteilst Du einen womöglichen Wegfall der PageRank-Anzeige?

  • Ist mir egal, ich orientiere mich bei der Bewertung der Verlinkung einer Webseite ohnehin längst an anderen Kriterien als den PageRank. (49%, 118 Votes)
  • Finde ich schade, einfache Werte wie der PageRank machen SEO erst interessant, weil sie einen Ansatz bieten, sich weiter in das Thema einzuarbeiten. (35%, 84 Votes)
  • Finde ich gut, der PageRank alleine stellt kein verlässliches Kriterium für die tatsächliche Verlinkung einer Webseite dar. (17%, 41 Votes)

Total Voters: 243

Loading ... Loading ...

Wie immer würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele an unserer Umfrage beteiligen würden. Sollte das Ergebnis wider Erfahren unklar sein, bietet es es womöglich eine Diskussions-grundlage für weitere Spekulationen über Googles Pläne bezüglich der Behandlung von uns SEOs im Allgemeinen…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Umfrage – Wie beurteilst Du einen Wegfall des PageRanks?

Kommentare zu Umfrage – Wie beurteilst Du einen Wegfall des PageRanks?:

  1. Lothar Grieszl sagt:

    Obwohl der PageRank schon lange nicht mehr das Maß aller Dinge ist, hat er dennoch seine Berechtigung zur Beurteilung der Qualität einer Wesite. Ich selbst ertappe mich immer noch dabei, nach der Höhe des PR zu schielen und bei einem Wert von 0 oder 1 gleich wieder wegzuklicken.

    L.G.

  2. Michel Website sagt:

    Ich finde es auch super und werde es nicht vermissen!

  3. Mihail Website sagt:

    Fände es schade, wenn es passieren würde, denn es war schon sehr hilfreich, um zu sehen, ob ein Backlink sich lohnt. Andererseits ist der PR nicht mehr für die eigene Seite relevant, wenn man die Umsätze aus Adwords und Seo vergleicht. Läuft wohl alles auf die komplette Kommerzialisierung von Suchmaschine #1 aus.

  4. Stefan sagt:

    Pagerank ist doch Firlefanz!!!

    @Vitaliy – Bei einem hohen Pagerank sollte man aber auch genauer hinschauen, wer weiß wie dieser zustande gekommen ist???

    • Rainer sagt:

      Wenn die PR-Vererbung noch so wie früher funktioniert, dann bekommt man immer -1. Also Link von PR4 gibt PR3 auf meiner Seite. PR war deswegen schon immer Firlefanz, außer das früher Seiten mit hohen PR meiner Erinnerung nach öfters gecrawlt wurden.

1 2 3 4

Jetzt zu "Umfrage – Wie beurteilst Du einen Wegfall des PageRanks?" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?