Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Platz 1 bei Google verliert weiter an Traffic!

Shortcuts  |   |  , 17:33 Uhr  |  20 Kommentare

Hier möchten wir Euch kurz noch auf die von chitika.com veröffentlichte Untersuchung `The Value of Google Result Positioning´ hinweisen. Um zu schauen, welche Position in den organischen SERPs (noch) wie viel Traffic bringt, haben die Betreiber von Chitika die Google-Referrer mehrerer zehn Millionen Ad-Impressions untersucht…

Platzierung Google Ø Traffic-Share
Platz 1 32.5%
Platz 2 17.6%
Platz 3 11.4%
Platz 4 8.1%
Platz 5 6.1%
Platz 6 4.1%
Platz 7 3.5%
Platz 8 3.1%
Platz 9 2.6%
Platz 10 2.4%
Platz 11 1.0%
Platz 12 0.8%
Platz 13 0.7%
Platz 14 0.6%
Platz 15 0.4%

Wie an obiger Tabelle zu sehen, bringt eine Positionierung auf Platz 1 der organischen SERPs mittlerweile nur noch einen Anteil von 32.5% des Search-Traffics. Platz 2 muss sich mit 17.6% des Traffics zufrieden-geben, Platz 3 sogar nur noch mit 11.4%:

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Platz 1 bei Google verliert weiter an Traffic!

Kommentare zu Platz 1 bei Google verliert weiter an Traffic!:

  1. Schueler says:

    Wie Ikke schon schreibt, diese ganze Werbung oberhalb, unterhalb und an den Seiten wenn eine Suchanfrage gestartet wurde, das nervt. Wann ändert Google mal etwas an seiner Strategie? Ich glaube wir wissen alle die Antwort!

  2. Ikke says:

    Hi,

    ich sehe den Zusammenhang noch nicht, wenn ich ein spezifisches Keyword (Person z. B.) eingebe, wird deren HP auf Platz 1 gelistet und die berühmte Wettertante mit gleichen Nachnamen kommt sogar noch nach der Fotografin die ich nie gesucht, aber bei Google gelistet bekomme. Wie sind dann genaue Übereinstimmung, relative Übereinstimmung und Traffic gewichtet?

    Sorry, bin noch ziemlich neu bei der Thematik, also bitte nicht so derbe reinhauen.

  3. Kai says:

    Hi,

    ich denke, es liegt daran, weil die meisten oben immer nur denken, da ist Werbung und direkt herunterscrollen. Außerdem ist Platz 2 im Sichtfeld genau in der Mitte des Bildschirms.

  4. Rudolf says:

    Ich glaube NICHT, dass sich – wie hier öfter erwähnt – der User daran gewöhnt hat, dass die Position 1 den besten Inhalt liefert und er eben deshalb auf dahinter liegende Treffer klickt. Vielmehr hat das, denke ich, psychologische Ursachen – dahingehend, dass man z.B. abgelenkt wird wenn nach der Position 1 ein breiter Bilder-Balken folgt. Man ist auf die Bilder fokussiert und klickt dann auf das nächstfolgende Ergebnis…

    Ähnlich verhält es sich mit den Autorenbildern – wenn Position 3 mit Autorenbild dargestellt wird, zieht das ganz klar den Fokus auf sich. (wenn – wie in manchen Nischen – 7 Autorenbilder gezeigt werden, dann fallen schon wieder eher die Treffer ohne Bild auf)

    Abgesehen tragen auch die heute wesentlich grösseren Monitore dazu bei, dass Position 1 ziemlich verloren ganz oben steht, während das Auge des Suchenden eher an der imaginären Linie des oberen Bildschirmdrittels zu liegen kommt…

1 2 3 4

Jetzt zu "Platz 1 bei Google verliert weiter an Traffic!" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?