Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Social Media ein Muss für Blogger!

Social Media  |   |  , 22:26 Uhr  |  1 Kommentar

Auf hubspot.com wurde heute eine Untersuchung veröffentlicht, welche eindrucksvoll unter Beweis stellt, dass die Verbreitung von Blogartikeln via Social Media mittlerweile einen enormen Einfluss auf die Anzahl der Pageviews, eingehenden Links und Kommentare von Weblogs hat…

Um zu untersuchen, wie sich die Verbreitung via Facebook und/oder Twitter auf die Besucher(-aktivität) von Weblogs auswirkt, haben die Betreiber HubSpot insgesamt 5000 Weblogs unter die Lupe genommen:

Wer seine Artikel immer auch auf Twitter und Facebook verbreitet hat, konnte die Anzahl der Pageviews seines Blogs um durchschnittlich 160% steigern. Die Anzahl der eingehenden Links konnte um 149% gesteigert werden und die Anzahl der Kommentare um immerhin 55%.

Insbesondere kleineren Weblogs bieten Facebook, Twitter und Co. eine gute Möglichkeit, ihre Reichweite abseits von Suchmaschinen merklich zu erhöhen. Wer als Betreiber eines Weblogs gänzlich auf Social Media verzichtet, sollte sich nicht wundern, wenn irgendwann kaum mehr Besucher auf den Blog aufmerksam werden…

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Social Media ein Muss für Blogger!

Kommentare zu Social Media ein Muss für Blogger!:

  1. Seaberg says:

    Ich schreibe das immer wieder: Wenn eine Firma eine „Studie“ über ihren eigenen Arbeitsbereich macht, wo sich dieser „zufälligerweise“ (Huch!) als enorm wirksam herausstellt, kann man damit vielleicht den einen oder anderen dummen Kunden veräppeln, aber doch nicht sich selber, oder? Selbst wenn die Ergebnisse korrekt sein sollten, disqualifizieren sie sich durch den Interessenskonflikt. Ich erwarte eigentlich, dass in Foren wie seo-united ein bischen – sagen wir – wissenschaftlicher mit so etwas umgegangen wird. Das macht die Arbeit irgendwie spannender.

Jetzt zu "Social Media ein Muss für Blogger!" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?