Angebot anfordern

Eine Webseite ist für Besucher und nicht für Suchmaschinen gemacht...

Dieses Zitat soll die Grundlage unseres Tutorials zum Thema Suchmaschinenoptimierung sein. Das Wort Suchmaschinenoptimierung oder auch SEO ist zwar in "in aller Munde", es sollte dabei jedoch nie vergessen werden, dass eine Webseite vornehmlich dazu dient, den Besucher zu "informieren" und nicht die Suchmaschinen zu "füttern"...

Obiges schließt einander jedoch nicht aus. Wer seine Webseite möglichst vielen Besuchern präsentieren möchte, kann sie durch eine gezielte Suchmaschinenoptimierung auch leicht den Maschinen "schmackhaft" machen.

Die Zahl der Webseiten im Internet ist mittlerweile so unüberschaubar groß geworden, dass wir bei der Suche nach Informationen auf die Unterstützung von Maschinen angewiesen sind. Etwa 80-90% der Internetnutzer bedienen sich der Hilfe von Suchmaschinen. Jede Suche nach einem bestimmtem Begriff oder einer bestimmten Phrase liefert oft Millionen von Ergebnissen.

Fakt ist, dass zumeist nur die ersten drei Seiten der Ergebnislisten beachtet werden. Ein Großteil der Suchenden schaut sich sogar nur die ersten Treffer, maximal die erste Seite an. Wer mit seiner Webseite weiter hinten in den Ergebnissen gelistet wird, der wird leider kaum gefunden.

Die Reihenfolge der Ergebnisse einer Suchmaschine ist kein Zufall. Suchmaschinen bewerten Webseiten nach bestimmten Kriterien (PageRank, Meta-Tags, Content usw.) und listen die dafür in Frage kommenden Seiten entsprechend untereinander auf.

Dieses Tutorial über Suchmaschinenoptimierung soll Ihnen dabei helfen, dass Ihre Webseite möglichst viele relevante Kriterien erfüllt und dadurch ein besseres Ranking in den bekannten Suchmaschinen erreicht. Es werden in unserem Tutorial sowohl die internen, d.h. seitenbezogenen, als auch die externen Kriterien einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung angesprochen...