Mehr erfahren
Kostenfreie SEO Webinare!
Jetzt informieren & anmelden

Pressemitteilungen

Presseverteiler sind dafür gedacht, wichtige Mitteilungen an relevante Adressen wie z.B. Verlagshäuser, Redakteure oder auch Journalisten weiterzuleiten. In der Regel können Sie bei einer Pressemitteilung, z.B. über den Launch Ihrer Webseite, immer auch einen Link bzw. eine Adresse angeben unter welcher die betreffende Seite bzw. weiterführende Informationen zu Ihrer Mitteilung zu finden sind. Durch das gezielte Versenden von Pressemitteilungen über ausgewählte Verteiler erhält man immer auch einige externe Links, welche sich positiv auf das Ranking einer Webseite auswirken können.

Mittlerweile gibt eine ganze Reihe von Anbietern, welche damit werben, Pressemitteilungen an die wichtigsten Adressen zu versenden. Unterscheiden muss man zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Diensten sowie seriösen bzw. eher unseriösen Anbietern.

Man kann nicht sagen, dass kostenpflichtige Presseverteiler generell immer besser sind, Tatsache ist jedoch, dass gerade bei den kostenlosen Anbietern oft kaum selektiert bzw. näher recherchiert wird. Bei den kostenpflichtigen Anbietern dagegen, werden die Mitteilungen auf deren vollständigen Inhalt überprüft und z.B. bestimmten Themengebieten zugeordnet. Oft werden dann gleich mehrere Mitteilungen an dafür passende Adressaten, z.B. den Redakteuren bestimmter Zeitungen oder Zeitschriften versendet. Man sollte, bevor man eine Pressemitteilung über einen bestimmten Anbieter verschickt, überlegen, was man damit überhaupt erreichen möchte. Eine Liste ausgewählter Presseverteiler finden Sie auch unter "Links, Tools und Software".

Wenn Sie mit einer Pressemitteilung erreichen möchten, dass die für ein bestimmtes Thema qualifizierten Journalisten diese irgendwann auch zu Gesicht bekommen, sollten Sie sich die Mühe machen, diese entweder direkt zu kontaktieren oder einen Verteiler nutzen, bei dem Sie das Gefühl haben, dass deren Betreiber wirklich gute Arbeit leisten und Ihre Mitteilung nur an Personen versenden, die kein "Schindluder" damit betreiben können...

zurück weiter