SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschinenverteilung im Juli 2015

Internet  |   |  , 09:30 Uhr  |  14 Kommentare

Hiermit möchten wir Euch erneut die prozentuale Verteilung der aktuell mit am meisten in Deutschland genutzten Suchmaschinen präsentieren. Nach der Suchmaschinenverteilung im Juni, hier nun die Zahlen für den Juli 2015:

Suchmaschine Marktanteil im Juli
Google 94.99% (-0.03)
Bing 2.73% (+0.06)
Yahoo** 1.52% (-0.07)
T-Online* 0.75% (+/-0)
Ask.com 0.17% (+0.01)
AOL* 0.12% (+0.01)
WEB.DE* 0.05% (+/-0)
GMX* 0.02% (+/-0)
Search.com 0.02% (+/-0)
Conduit** 0.01% (+/-0)
* = Suche mit Google ** = Suche mit Bing

Auf der Seite unserer Liste der aktuell beliebtesten Suchmaschinen findet Ihr neben oben genannten Suchmaschinen noch weitere interessante Suchdienste! Die Daten über die Suchmaschinenverteilung wurden uns vornehmlich bereitgestellt von: prosiebensat1.com #danke

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Suchmaschinenverteilung im Juli 2015

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Tobi Website sagt:

    Achja, es wäre so schön, wenn die Verteilung sich mal ändern würde und Google nicht so eine Monopol Position in Deutschland hätte…einfach mal bei Philipp Klöckner bei Twitter reinschauen, dann weiß man wieso.

  2. Chris Website sagt:

    Tja, Google ist und bleibt Monopolist, wenigstens darauf ist Verlass :-)

  3. Polat sagt:

    Google ist wie immer Spitzenreiter. Den Marktanteil von Google können nicht mal alle zusammen einholen.

  4. Roni Website sagt:

    Suchmaschinenverteilung einmal jährlich, also das nächste mal 2016, vielleicht würden sich dabei kleine Änderungen ergeben.

  5. Johannes Website sagt:

    Google ist und bleibt die Nummer eins, da wird sich auch die nächste Zeit nichts daran ändern. Deswegen sollten wir uns auch darauf einstellen immer auf Änderungen Seitens Google reagieren zu müssen, wenn wir präsent bleiben wollen.

  6. Michael Website sagt:

    Ich denke auch, das es reichen würde, diese Statistik einmal pro Jahr zu veröffentlichen. Was das Google Monopol angeht, ich finde das nicht mal so schlimm, so braucht man sich nur auf eine Suchmaschine konzentrieren, was meiner Ansicht nach einfacher ist.

  7. rejoin14 sagt:

    Das Google die Nummer 1 ist, war ja abzusehen, aber dass Google alleine 95% in Deutschland genutzt wird ist sehr stark. In Deutschland ist einfach „googlen“ ein Begriff und daraufhin nutzt auch jeder Google. Viele Leute kennen gar keine andere Suchmaschine…

    In einem Artikel habe ich gelesen, dass in den USA Bing bei fast 20% ist. Aber dort ist Google natürlich auch mit Abstand die Nummer 1.

    Google sieht man hier in Deutschland ja auch oft in der Werbung, Bing habe ich noch nie gesehen.

  8. Florian Website sagt:

    Jaja Google wird so schnell nichts vom hohen Thron stürzen. Man muss aber auch zugeben, jedenfalls geht es mir so, dass die Seite deutlich angenehmer ist als die anderen. Ich habe einige andere getestet und das Sucherlebnis hat mich bei diesen nicht überzeugt.

  9. […] Nach der Suchmaschinenverteilung im Juli, hier nun die Zahlen für den August […]

  10. Melanie Website sagt:

    Ich denke auch das nie etwas anderes Google von seinem Thron stürzen kann. Hatte unsere Seite tapetenprinz.de auch bei anderen Suchmaschinen registriert, aber die kannte ich zu 99% gar nicht und haben auch für mich keine Relevanz.

    • Gretus Website sagt:

      Hallo Melanie,

      obgleich die bekannten Suchmaschinen mittlerweile zwar wissen dürften, welche „Fehler“ die Leute bei der Optimierung ihrer Webseite so machen, sollte man mit der Registrierung bzw. Anmeldung seiner Webseite in Suchmaschinen oder auch Verzeichnissen vorsichtig sein. Eine Anmeldung, wo auch immer, sollte nie mit Hilfe einer Software, sondern immer manuell erfolgen! Darüber hinaus sollte man natürlich genau schauen, wo man sich gerade anmeldet, ob die Anmeldung einen Sinn macht und was man überhaupt für Daten dort preisgibt…

      Grüße

      Gretus

      • Melanie Website sagt:

        Hallo Gretus, ich habe alle händisch eingetragen und nicht über so einen Dienst/Software, will ja auch wissen, wo ich lande 😉

  11. Thomas sagt:

    Ich denk mal in 2016 wird´s nicht viel anders aussehen. Wenn überhaupt bekommt G noch mehr Anteile…

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?