Mehr erfahren
Mehr 💯 Aufmerksamkeit durch Emojis bei 🔎 Google!
Jetzt 🚀 durchstarten!

Archiv für die Kategorie „Google“

Google entfernt willkürlich URLs aus der Desktop-SERP: Case-Study mit Thomas Henry

Google | Florian Schlögl | 20.07.2021, 18:29 | Keine Kommentare

TL;DR:

  • Google blendet manche Seiten mit Rich Snippet Markups für Rezepte aus dem Desktop Index aus
  • Im Mobile Index bleiben sie weiterhin auffindbar
  • Große Player im Rezepte-Bereich (Sistrix Sichtbarkeit > 5)bleiben unberührt
  • Wir vermuten, dass es sich um einen Bug handelt

 

Turbulenzen im Desktop Index nach Core Update

Das Google Core-Update im Juli hat mal wieder einiges durcheinandergewürfelt. Wie bei den meisten Core-Updates gibt es Gewinner und Verlierer, eine Sache ist uns aber besonders aufgefallen:

Manche URLs werden vollständig aus dem Desktop-Index ausgeblendet, während sie im Mobil-Index noch zu finden sind.

Dass Google auf mobile first setzt, ist klar und in der SEO-Welt allgemein bekannt. Nicht so ganz klar war bisher aber, dass Google manche Seiten ausschließlich in der Mobil-Suche anzeigt. Das sorgt für durcheinander – und bei manchen Webmastern für herbe Traffic-verluste. Für unsere Case Study haben wir ein deutliches Beispiel herausgesucht: Die Domain thomas-henry.de

Im folgenden Screenshot sehen wir den Sistrix-Sichtbarkeitsindex des Verzeichnisses für Drink-Rezepte auf thomas-henry.de (https://www.thomas-henry.de/drinks/). Die rote Fläche bildet die Sichtbarkeit auf Desktop ab, die blaue Fläche bildet die mobile Sichtbarkeit ab.

Kurz vor dem Google Core-Update am 04. Juli zeichnet sich ein schlagartiger Abfall der Desktop-Sichtbarkeit von ca. 0,15 auf 0,03 ab – das ist ein Verlust von 80 Prozent! Die mobile Sichtbarkeit hingegen bleibt davon unbeeinflusst. Schaut man ein paar Monate zurück, so liefen die beiden Sichtbarkeitswerte bisher weitestgehend parallel:

Seiten mit Rezepte-Rich-Snippets betroffen

Untersucht man das Phänomen genauer, werden Anomalien sichtbar. Bei einer Site-Abfrage des betroffenen Verzeichnisses zeigt Google auf der ersten Seite nur ein Ergebnis an. Google könnte 239 Ergebnisse anzeigen, blendet aber einen großen Teil aus:

Führt man dieselbe Site-Abfrage über die mobile Darstellung der Google suche aus, werden keine Ergebnisse ausgeblendet und alle Ergebnisse sind sichtbar:

Untersucht man die Differenz der Ergebnisse der Site-Abfragen, um zu sehen, welche Seiten in der Desktop-Ansicht ausgeblendet werden, zeigt sich, dass nur Seiten mit Rezepte-Markup betroffen sind. Deutlich wird das am folgenden Beispiel. Die Suche nach dem Cocktail „Dark and Stormy“ ergibt für Mobile Ansicht und Desktop-Ansicht zwei unterschiedliche SERPs. In der mobilen SERP sehen wir thomas-henry.de organisch auf Platz 2, in der Desktop-SERP taucht die Seite gar nicht auf:

Eine Site-Abfrage der betroffenen URL bestätigt, dass die Seite in der Mobilansicht von Google indexiert und sichtbar ist, in der Desktop-Ansicht aber nicht. Vermutlich existiert die Seite nach wie vor im Index, wird aber ausgeblendet. Ein Indiz dafür ist, dass der Satz „Es wurden keine mit deiner Suchanfrage – site: test1234 – übereinstimmenden Dokumente gefunden.“ Nicht angezeigt wird.

Wir vermuten, dass es sich um einen Bug handelt, da wir keine logische Erklärung dafür finden konnten, warum Google Ergebnisse in der Desktop-Ansicht ausblenden sollte. Insbesondere weil Seiten, die ausgeblendet werden, auch in der Desktop-Ansicht nach wie vor in der Rezeptegalerie angezeigt werden, wenn eine Rezeptegalerie vorhanden ist.

 

Die starken gewinnen, die schwachen verlieren

Nach unserer bisherigen Analyse sind größere Player von diesem Bug nicht betroffen. Wir konnten keine Website mit einer Sistrix Sichtbarkeit von größer als 5 finden, bei der Seiten in der Desktop-Ansicht ausgeblendet werden.

Diese Anomalie zeigt uns eine Reihe interessanter Dinge:

  • Google kann entscheiden, dass Ergebnisse nur in einem der beiden Indizes angezeigt werden sollen. Die beiden Indizes werden also mit inhaltlich stark unterschiedlichen Ergebnissen ausgestattet.
  • Google behandelt Websites unterschiedlich, abhängig davon, welche Kriterien sie erfüllen. Googles Gary Illyes hat im  Search Off The Records Podcast ja schon einmal erklärt, dass Sie Daten für den Google Index entweder auf RAM, SSD oder HDD speichern, in Abhängigkeit davon wie häufig und schnell sie die Daten brauchen. Dieses Prinzip könnte auch für ganze Domains gelten. Der Rezepte-Bug scheint demnach ein technischer defekt zu sein, der nur bei Websites auftritt, die in einem niedrigeren cluster eingeordnet sind.

Insbesondere Seiteninhaber, die sich mit der Rezepte-Content Strategie in ihrem Nischenbereich bisher erfolgreich auf den vorderen Plätzen in den Suchergebnissen platzieren konnten, trifft dieser Bug hart. Insbesondere, weil er schon seit dem 03. Juli besteht und bisher nicht gefixt wurde.

Obwohl der meiste Traffic mittlerweile grundsätzlich über Mobilgeräte zustande kommt, gibt es nach wie vor Themen, die häufig mit Computern gesucht werden. Dieser Bug lässt befürchten, dass Google alles am Prinzip „mobile first“ aufhängt und den Desktop-Index in Zukunft zunehmend vernachlässigt. Wollen wir hoffen, dass er schnellstmöglich gefixt wird.

Google Update filtert verstärkt Emojis raus

Google | Uwe Tippmann | 25.02.2021, 12:41 | Keine Kommentare

Die kleinen und mittlerweile in der Social-Media-Welt nicht mehr wegzudenkenden Bildelemente, auch Emojis genannt, erfreuen sich zunehmend steigender Beliebtheit. Auch Google hat diesen Trend erkannt und seinen Index sowie die verarbeitenden Prozesse dahinter für diese visuellen Zeichensätze optimiert und umgebaut. Was einfach klingt, war für die Google Engineers ein sich über mehrere Jahre hinziehender Entwicklungsaufwand. Paul Haahr von Google beschreibt diesen Aufwand in diesem Video: Diesen Beitrag weiterlesen »

Neue Farben für Chart in der Google Search Console

Google | Uwe Tippmann | 27.01.2020, 07:54 | Keine Kommentare

Kein CSS-Hickup. Google updated die Farben / Darstellung im  Leistungsreport der populären Google Search Console. Verwirrung durch den Einsatz einer Farbe, welche vor weniger als 24h noch dem durschnittlichen Ranking galt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Favicon, Domain & URL im SEO nicht zu unterschätzen

Google | Uwe Tippmann | 22.01.2020, 10:02 | 1 Kommentar

Mit der kürzlichen Umstellung des Layouts der Google Ergebnisseiten gewinnt neben dem nun stark präsenten Favicon auch die Domain wieder an Bedeutung. Denn diese rutscht nun über den Title und wird zu einer anklickbaren Einheit.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Google: kein Disavow für Nofollow Links

Google | Uwe Tippmann | 12.09.2019, 09:43 | Keine Kommentare

Im Zuge der ganzen Nofollow-Updates seitens Google in den letzten Tagen, kam die Frage auf, ob gekaufte Links, welche brav mit einem nofollow versehen wurden, nun auch mit Hilfe des Disavow-Tools entwertet werden müsste. Johannes Müller, Chief vom Webmaster Trends Analysten Team, sagt vor wenigen Minuten dazu: Diesen Beitrag weiterlesen »

Google: Meta Robots Nofollow – nur noch ein Hinweis, keine Crawler-Anweisung mehr

Google | Uwe Tippmann | 12.09.2019, 08:20 | 2 Kommentare

Nachdem Google ankündigte das Nofollow-Link Attribut aufzuweichen und es von einer klaren Anweisung in ein Hinweis für den Crawler umzutaufen zieht Google nun noch einmal nach und räumt ein, dass auch die Meta-Tag-Anweisung „nofollow“ ab sofort auch nur noch als Hinweis für den Crawler zu verstehen ist. Diesen Beitrag weiterlesen »

Google kündigt neue Linkattribute an – sponsored & ugc ergänzen nofollow

Google | Uwe Tippmann | 10.09.2019, 19:23 | 2 Kommentare

Kein Aprilscherz, Google kündigte heute zwei neue Linkattribute an, welche ergänzend zum bekannten nofollow Attribut mehr Klarheit bei der Bewertung und Beurteilung von externen Links bringen soll. Diesen Beitrag weiterlesen »

Im Interview mit Martin Splitt: Javascript, SEO & sein Weg zu Google

Google | Pablo Wild | 08.08.2019, 09:02 | Keine Kommentare

Im Rahmen unseres Technical SEO Meetups hat Martin Splitt (@g33konaut), Developer Advocate  bei Google nicht nur spanende Vorträge gehalten, sondern sich nach der Veranstaltung auch viel Zeit für ein Interview genommen: Diesen Beitrag weiterlesen »

Google Smartphone-Bot ab 1. Juli Standard für neue Seiten

Google | Uwe Tippmann | 28.05.2019, 10:18 | Keine Kommentare

Wie Google heute in seinem hauseigenen Webmaster Blog verlauten lies, wird ab 1. Juli der Smartphone Googlebot der Standard-Crawler für alle neuen bzw. bis dahin nicht indexierten Webseiten. Diesen Beitrag weiterlesen »

SEO: Google Search Quality Guidelines Update / Mai 2019

Google | Uwe Tippmann | 17.05.2019, 11:50 | 1 Kommentar

Am 16. Mai 2019 gab es seit langer Zeit mal wieder ein Update der Search Quality Guidelines. Der aktuelle Stand vermittelt den Quality Ratern, das Verständnis von „Gut“ und „Böse“ – für die Bewertung und Einordnung von Dokumenten und Medien in der Suche. Aus diesem menschlichen Feedback und den Bewertungen werden Googles Algorithmen bzw. deren AI trainiert, um so die Suche für alle Nutzer zu verbessern.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Notre Dame lässt die Google-Server glühen

Google | Uwe Tippmann | 16.04.2019, 09:12 | Keine Kommentare

Das News-Ereignis vom Brand der berühmten Kirche „Notre Dame“ vergangene Nacht (15.04.2019) in Paris ist eines der schrecklichen Ereignisse die es schaffen eine enorme globale Aufmerksamkeit zu erzeugen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Google: Neuer URL Parameter „no_sw_cr“ zeigt frische Suchergebnisse

Google | Uwe Tippmann | 09.04.2019, 11:13 | 1 Kommentar

Für SEOs sind aktuelle und unpersonalisierte Suchergebnisse für die Beurteilung der Rankings von Bedeutung. Speziell in der mobilen Google-Websuche wurde in den letzten Tagen ein neuer Button entdeckt, welcher dem Benutzer den Hinweis gibt, dass die abgerufenen Ergebnisse die zuvor angezeigten Ergebnisse sind. Zudem wird dem Nutzer die Möglichkeit gegeben sich aktuelle Ergebnisse anzeigen zu lassen. Der Link hinter dem Wort „AKTUALISIEREN“ – verweist auf die gleiche Ergebnisseite jedoch mit einem neuen URL Parameter, der uns noch nicht bekannt war und wie es aussieht auch noch sonst keinem SEO Publizisten bislang aufgefallen ist. Diesen Beitrag weiterlesen »

PLA: Google Bildersuche wird bis Ende März Teil des Suchnetzwerks

Google | Uwe Tippmann | 11.03.2019, 13:39 | Keine Kommentare

Organischer Traffic ist für den SEO das A und O. Doch auch einem SEO ist bewusst, dass der guter Traffic im eCommerce auch stark von SEA getrieben wird, allen voran von den Product Listing Ads, kurz dem PLA-Traffic. Das sind die Shopping-Anzeigen, die bei transaktionalen Gesuchen mit Produktbild und Preis meist über den organischen, manchmal auch darunter oder auf der rechten Seite der Suchergebnisse ausgeliefert werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Klickbetrug steigt: Milliardenverluste für Werbetreibende

Google | Nils Buske | 15.02.2019, 12:03 | 1 Kommentar

Klickbetrug (engl. Click Fraud) bezeichnet das künstliche Klicken auf Werbeanzeigen, mit dem Ziel, Umsätze zu generieren. Die Klickmanipulation erfolgt primär in Form von Fakeklicks auf PPC (Pay Per Click) basierten Werbebannern und Anzeigen. Etwas perfider ist die Möglichkeit das Budget des Konkurrenten durch Klicks ohne Kaufabsicht auf Google Adwords/ Ads Anzeigen zu verheizen. Google spricht in diesem Zusammenhang von ungültigen Zugriffen.

Die Entwicklung neuer Werbeplattformen und Endgeräte birgt neue Bedrohungen für Klickabzocke. Nutznießer dieser Entwicklung sind beispielsweise Bot-Farmen wie Methbot, die bis zu 5 Millionen US-Dollar pro Tag generiert haben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

US Justizausschuss fordert unvoreingenommene Suchergebnisse

Google | Uwe Tippmann | 11.12.2018, 17:57 | 2 Kommentare

Sundar Pichai, CEO von Google, musste sich heute vor dem Justizausschuss in den USA den Fragen des Komitees stellen. Die Befragung wurde live via Youtube auf dem TechCrunch Channel übertragen. Die Fragen gingen in Richtung Datensicherheit, Daten- und Machtmissbrauch, China, Russland und voreingenommene Suchergebnisse. Der letzte Punkt hat mehrere Teilnehmer des Ausschusses beschäftigt, man zitierte aus verschiedenen Studien und eigene Erfahrungen, die immer zum Schluss kamen, dass die Suchergebnisse ein Ereignis zu wenig von beiden Seiten wiederspiegelte. Konservative Meinungen wurden dabei nicht gleichwertig dargestellt, sondern verschwanden in der Fülle der Suchergebnisse.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 »