SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschineneintrag kostenlos

Internet  |   |  , 16:00 Uhr  |  22 Kommentare

Da nicht wenige Webseitenbetreiber immer noch der Meinung sind, sie müssten ihre Webseite in Hunderte von Suchmaschinen eintragen, haben wir von SEO-united.de uns dazu entschlossen, diesen Artikel hier ein weiteres Mal zu updaten (Stand: 04/2016). Insbesondere das automatisierte Eintragen in unzählige Suchmaschinen, oder schlimmer noch, in unzählige Webverzeichnisse oder -kataloge, kann einer Webseite auch schaden und ist gar nicht wirklich notwendig…

Wer seine Webseite bei Suchmaschinen eintragen möchte, der sollte sich auf die wesentlichen Anbieter beschränken, den Eintrag manuell vornehmen und die diesbezüglichen Hinweise der jeweiligen Such-maschinenbetreiber beachten:

Suchmaschineneintrag bei Google

„Jedes Mal, wenn wir das Web crawlen, fügt Google neue Websites zu unserem Index hinzu und aktualisiert vorhandene Websites. Wenn Sie eine neue URL haben, teilen Sie uns dies hier mit. Wir fügen nicht alle eingereichten URLs zu unserem Index hinzu und können auch nicht vorhersagen oder garantieren, wann bzw. dass eingereichte URLs in unserem Index erscheinen.“

Webseite bei Google eintragen

Eintrag unter: https://www.google.com/webmasters/tools/submit-url?continue=/addurl

Suchmaschineneintrag bei Bing

„Das Übersenden der URL Ihrer Webseite kann ein wichtiger erster Schritt sein bei uns indexiert zu werden. Es gibt zwei Möglichkeiten um dieses bei Bing durchzuführen:

Die Eintragung über die Website an Bing übermitteln Seite: Diese Methode ist dafür gedacht, den Betreibern einer Webseite die Möglichkeit zu bieten, ihre neue Seite schnell und einfach bei uns einzutragen. Bing wird die eingetragene Webseite crawlen und, sofern diese unsere Kriterien erfüllt, auch indexieren.

Die URL übermitteln Funktion in der Meine Webseite konfigurieren Sektion in den Bing Webmaster Tools. Diese Funktion ist schneller und erlaubt das unmittelbare Indexieren von 10 URLs pro Tag bzw. 50 URLs im Monat.“ (übersetzt von: http://www.bing.com/webmaster/help/ submit-urls-to-bing-62f2860a)

Webseite bei Bing eintragen

Eintrag unter: http://www.bing.com/toolbox/submit-site-url

Da nahezu sämtliche anderen in Deutschland genutzten Suchmaschinen (Yahoo, T-Online, AOL usw.) entweder die Suche von Google oder die Suche von Bing verwenden, reicht das Eintragen einer Webseite bei diesen Anbietern im Prinzip schon völlig aus und kann von jeden Webseitenbetreiber in nur wenigen Minuten leicht auch selbst vorgenommen werden…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Suchmaschineneintrag kostenlos

Kommentare zu Suchmaschineneintrag kostenlos:

  1. Marcelo Cox Website sagt:

    Als eine weitere Alternative, um das tatsächliche Crawling- Verhalten von Google zu untersuchen, würde ich Google Alerts empfehlen: Hier kann man die eigene Unternehmensbezeichnung als Alert eintragen. So kann man z.B. erfahren, ob die manuelle Indexierung erfolgreich war bzw. ob die indexierte Unterseite sogar sofort gecrawlt wurde.
    Beste Grüße und danke für die nützlichen Infos.

  2. Paulchen Website sagt:

    Das Google die führende Rolle im Suchmaschinenmarkt beherrscht und damit eine Monopolstellung aktuell hat ist längst bekannt. Ende der 90er Jahre nutzte man noch die Suchmaschine Altavista. Das waren noch Zeiten…:-)

    Die eigenen Webstatistiken sprechen eine klare Sprache wer den Traffic (über 95%) auf die Seiten liefert und verursacht. Der Mensch braucht Google. Schon Bing als Suchmaschine wird doch kaum „noch“ genutzt oder nutzt Ihr Bing irgendwann, irgendwie, täglich?… Ich kenne niemanden der das nutzt und es gegenüber Google als Vorteil sieht….

    Ist die Seite (Domain) mit den Unterseiten im Google-Index angekommen, so ist es auch im Bing angekommen. So meine persönliche Erfahrungen der letzten Jahre. In soweit braucht man sich nur um den Google-Index Eintrag per 1 sichtbaren Link kümmern, dass es gelingt dort eingetragen zu werden in kurzer Zeit. Dann geht`s los mit Sichtbarkeit, Besuchern, Anfragen und Co….

    Das Einträge in Webverzeichnissse, Webkataloge nichts bringen dient der Märchen und Legendenbildung. Frage mich wer das von wem auch immer abschreibt und meint es wäre so.

    Letztlich zählen Links, Links, Links egal woher und dann geht schon was. Denn Google sammelt Signale, Linkjuice, wie Empfehlungen im realen Leben wenn man persönlich empfohlen wird.

    Bei über 1000 Klicks aus dem Google-Index auf die gewünschte Zielseite geht auch was rund ums Thema, Anfragen, Kunden, Verkäufe, Bestellungen und mehr…

  3. Angelique Damschen Website sagt:

    Danke

  4. Martin Lembke Website sagt:

    Die meisten User nutzen ohnehin nur Google oder Bing zur Suche im Web. Dabei sollte noch erwähnt werden, dass viele weitere Suchmaschinen ohnehin die Techniken der beiden Branchenführer nutzen. Daher ist es aus meiner eigenen Erfahrung nur nötig, die Webseite bei Bing und Google einzutragen. Dazu erhält man als Webmaster noch den Zugriff auf die Search Console von Google sowie die Webmastertools bei Bing. Wer sich damit näher befasst, lernt schnell das große Potenzial dieser Werkzeuge zu schätzen.

  5. Dr. Reinhard Spörer Website sagt:

    Vielen Dank!

    Ich benutze den Eintrag
    – bei Google
    – und bei Bing
    auch, wenn ich was Wesentliches auf den Webseiten geändert habe:
    Vielleicht wird’s dann ja schneller übernommen.

    😉

1 2 3 4

Jetzt zu "Suchmaschineneintrag kostenlos" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?