OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Mobiltauglichkeit ab dem 21. April auch Rankingfaktor!

SEO  |   |  , 09:05 Uhr  |  20 Kommentare

Google LogoWie +Johannes Mehlem vom Google Search Quality Team unter „Mehr für Mobilgeräte optimierte Suchergebnisse“ berichtet, wird die Mobiltauglichkeit (?) einer Webseite ab dem 21. April zu einem (erheblichen) Rankingfaktor (?) bei Google werden! Wer mit seiner Webseite auch nach dem April weit vorne in den Ergebnissen von Google gelistet werden möchte, der sollte die Seite unbedingt auch für mobile Endgeräte optimieren…

Ab dem 21. April gilt die Optimierung für Mobilgeräte auch als Rankingsignal. Diese Änderung wirkt sich sowohl auf mobile Suchanfragen in allen Sprachen weltweit als auch in erheblichem Maße auf unsere Suchergebnisse aus. Daher werden Nutzer bei Suchanfragen eher hoch-wertige Ergebnisse erhalten, die sowohl für ihre Anfragen relevant als auch für ihre Geräte optimiert sind.

SEO

Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, ob Eure Webseite den mobilen Anforderungen von Google entspricht, dann könnt Ihr diese unter https://www.google.de/webmasters/tools/mobile-friendly/ testen. Weitere Informationen zum Thema Mobiltauglichkeit findet Ihr auch hier…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Mobiltauglichkeit ab dem 21. April auch Rankingfaktor!

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Marc sagt:

    Der Link auf die WMTs funktioniert nicht…

  2. Tina Gallinaro Website sagt:

    Hi 😉

    Ich habe einen Fehlerteufel bei Euch entdeckt. Statt der Verlinkung zu google.de/webmasters/tools/mobile-friendly/ kommt man auf das G+ Profil plus.google.com/+JohannesMehlem/posts. Sollte der Link nicht zu google.de/webmasters/tools/mobile-friendly/ führen?

    LG Tina

  3. Pascal Horn Website sagt:

    Naja, ganz überraschend ist es ja nicht, dass es bald kommt. Überraschender ist, dass Google das Datum des Updates bekannt gibt – insbesondere so früh. Das war ja bei Panda, Penguin, Venice und Hummingbird nicht der Fall. Demnach vermute ich mal, dass es einen größeren Impact haben könnte.

    Was den Artikel noch ergänzen würde ist die Behauptung von John Mueller im Webmaster Hangout vom Donnerstag mit einer klaren Aussage. Das Update wird nur für Suchergebnisse auf mobilen Devices (Smartphones) ausgerollt bzw umgekehrt, hat für Suchergebnisse auf Desktop-PCs keine (oder nur minimale) Auswirkungen. Da stellt sich mir sofort die Frage, wie die ganzen Toolanbieter (z. B. Sistrix) reagieren werden. Machen die dann einen zweiten Sichtbarkeitsindex für mobile Suchergebnisse?

    Alles andere ist und war schon vor den Bekanntmachungen absehbar: nblogs.de/seo-google-mobile-friendly-update-5078/

    Schöne Grüße

    Pascal

  4. Max Website sagt:

    Nein, überraschend ist das nicht. Unsere Seiten sind glücklicherweise schon alle mobiltauglich, trotzdem stellt dies viele Webmaster vor große Probleme. Die Frage, die sich mir stellt: Sollte ich in Desktop-Suchergebnissen gut gelistet werden, habe aber keine Mobile Version meiner Seite, verliere ich dann mein komplettes Ranking oder nur das in der mobilen Ansicht?

    • Maxim sagt:

      Man wird wohl nur Probleme mit den mobile Rankings bekommen. Allerdings kann man nicht sagen wie lange das auch so bleiben wird. Denn wenn deine Seite nicht für mobile optimiert ist, die des Konkurrenten aber schon, dann ist die Seite des Mitbewerbers theoretisch grundsätzlich hochwertiger. Nur rein faktormäßig betrachtet.

      Gruß

      Maxim :)

  5. Alexander Website sagt:

    Interessant wäre zu erfahren, welche Patameter und wie geändert werden müssen, um eine Seite freundlich für mobile zu machen. Z.B. Ein Link soll font-size xy haben und einen margin von z px.

  6. Depri Website sagt:

    Also das war meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit und als Google-Suche Nutzer finde ich es auch gut, denn mit dem Handy auf einer nicht optimierten Seite bin ich verloren.

  7. Denis Website sagt:

    Denjenigen, die mit WordPress arbeiten empfehle ich aus meiner Erfahrung das kostenpflichtige Theme OptimizePress. Sehr gute Ansicht am Desktop, Tablet und Smartphone. Das einzige was ich mich frage ist, dass man diverse Objekte und Abschnitte in der Smartphone-Ansicht ausblenden kann. Ist das nicht eher negativ, wenn mit display:none gearbeitet wird? Wäre nett, wenn jemand eine Antwort dazu hat :)

  8. […] Ab 21. April ist die Mobiltauglichkeit von Websites ein Rankingfaktor. […]

  9. P. Gersöne Website sagt:

    Ein, wie ich finde, wichtiges Zeichen von Google Mobiles bzw. Responsive Webdesign in die Bewertungen einfließen zu lassen. Meist kann eine nicht für mobile Geräte optimierte Website als veraltet betrachtet werden, daher ist dies sehr zu begrüßen.

  10. Bastian Ebert Website sagt:

    Wichtig erscheint mir vor allem der Fokus auf die mobilen Ergebnisse. In vielen Blogs wird es aktuell so dargestellt als würden Webseiten ohne mobile Optimierung nun generell abgestraft, dabei ist immer nur die Rede von mobilen Suchanfragen, die durch das Update betroffen sind. An der normalen Desktop-Suche und im Tablet-Bereich ändert sich also durch die Neuerung nichts.

  11. […] In den SEO-Blogs wird diese Änderung mittlerweile breit diskutiert – mal eher positiv mal eher negativ – und es gibt auch einige Meldung die Auswirkungen auf die Desktop-Suche postulieren. […]

  12. […] Die Reaktionen in den verschiedenen SEO-Blogs und im Netz allgemein zeigen deutlich, dass die Ankündigung von Google ernst genommen wird. […]

  13. Daniel Vetter Website sagt:

    Hallo,

    kann es sein das Google schon jetzt das Ranking leicht ändert? Ich selbst habe gut ein dutzend Seiten im Netz die ich aber erst zur Hälfte umgestellt habe und ich möchte meinen das Ranking für die nicht mobilen Seiten ist schon jetzt auf Talfahrt.

    Bin wirklich auf den 21. gespannt, obwohl das ein komisches Datum ist. Warum nicht auf einen ersten?

    Gruß sagt Daniel

  14. […] Mobiltauglichkeit ab dem 21. April auch Rankingfaktor! […]

  15. Franny Website sagt:

    Ich bin heute Nacht erst auf das ganze Ausmaß aufmerksam geworden, nachdem ich mal wieder ein bißchen auf Eurer Seite gestöbert habe! Mir bereitet das Update jetzt schon Kopfschmerzen … vor gut einem halben Jahr konnte ich mich noch nicht mal mit der mobilen Version anfreunden, inzwischen tue ich alles dafür, um meine Seite entsprechend anzupassen!

    Das Problem ist, dass mein Blog über Jimdo läuft und die Layouts nicht responsive sind! Ich habe zwar die Möglichkeit auf eine mobile Version umzustellen, aber der Code ist eben nicht entsprechend valide! Nach bestem Wissen & Gewissen habe ich alles dafür getan, um wenigstens meine Grafiken responsive zu machen! Wenn ich über’s Handy nach meinen Keywords suche, wird mein Blog auf ganz normal für Mobilgeräte angezeigt, wenn man drauf klickt, kommt die Mobile Version … wenn ich das Ganze allerdings in WMT teste, kann er meine Seite nicht als „mobil“ auslesen! Jetzt hab ich die totale Panik >.<

  16. Toni Website sagt:

    Zunächst einmal danke für den informativen Artikel. Es ist schon richtig, dass Google und Co. nun auch diesen Faktor mit in das Ranking einbezieht. Immer mehr Menschen gehen mit ihrem Smartphone online und klicken Seiten, welche nicht mobil angepasst wurden schnell weg, deshalb ist es nur eine Frage der Zeit gewesen.

  17. […] Bis dahin könnt ihr unter folgenden Links einige von mir angesprochen Themen nachverfolgen […]

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?