Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Bilder

Weil Suchmaschinen Bilder und andere graphische Elemente (z.B. Animationen) oft nicht richtig auswerten können, gibt es einige wichtige Punkte, die man bei deren Einbindung in eine Webseite beachten sollte. Zuallererst sei kurz darauf hingewiesen, dass die Datengröße von Bildern und anderen multimedialen Elementen möglichst klein gehalten werden sollte. Auch wenn mittlerweile ein Großteil der Internetuser über DSL verfügt, gibt es immer noch zahlreiche Nutzer, die noch einen Modem- oder ISDN-Anschluss besitzen. Ein Bild sollte aus diesem Grund nicht wesentlich größer als 100-150 KB sein.

Fügen Sie jedem Bild über ein Alt- bzw. Title-Attribut einen alternativen kurzen Text (Alt-Text) und ggf. auch einen weitere Informationen über das Bild liefernden Hinweis (Title-Text) hinzu. Der Alt-Text hat eigentlich die Funktion, dem Besucher einen alternativen Text anzuzeigen, wenn aus irgendeinem Grund die jeweiligen Bilder nicht angezeigt werden können. Dieses ist z.B. der Fall, wenn Browser bestimmte Dateien nicht unterstützen oder das automatische Laden dieser Dateien nicht geklappt hat.

Da der Alt-Text, über eine spezielle Software vorgelesen, auch sehbehinderten Menschen eine Orientierung bietet, sollte er eine möglichst präzise Zusammenfassung bzw. Beschreibung des dargestellten Bildes wiedergeben. Der Title-Text wiederum, bietet die Möglichkeit, jedem verlinkten bzw. eingebetteten Bild einen Hinweis hinzuzufügen. Der Title-Text wird immer dann angezeigt, wenn der Besucher mit seiner Maus über das Bild fährt und sollte erklären, was passiert, wenn man auf das Bild klickt (z.B. Öffnet in einem neuen Fenster). Generell sollten Sie einem Bild zumindest immer einen Alt-Text zuweisen.

Mit Hilfe des Alt- oder auch Title-Textes liefern Sie nicht nur Ihren Besuchern sondern auch Suchmaschinen wertvolle weiterführende Informationen über die von Ihnen gemeinte Aussage der Bilder auf Ihrer Webseite...

zurück weiter