SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Neues Google Core Update im März 2018

Google  |  Uwe Tippmann  |  , 14:34 Uhr  |  4 Kommentare

Google hat gestern ein größeres Update bestätigt, welches seit Ende vergangener Woche zu stärkeren Veränderungen im Google Suchindex führt.

Grundsätzlich sind Google Updates keine Meldung mehr wert, da der Suchmaschinenriese, eigenen Angaben nach, jeden Tag zahlreiche Updates und Ranking-Experimente durchführt und es somit immer zu Schwankungen und Verschiebungen im Google Index kommen kann. Vielmehr sind die Momente spannend, an denen nichts bzw. extrem wenig passiert – diese Momente der „Windstille“ deuten ggf. auf ein mögliches größeres Update oder eine Feiertagssituation hin. Bei dem aktuellen Ereignis hat Danny Sullivan das Update auf dem neuen Twitter Account (@searchliaison) als Core Update bestätigt und hinzugefügt, dass Seiten, die jetzt verlieren, nichts falsch gemacht haben, es gewinnen nur die Seiten, welche davor im Verhältnis zu schlecht bewertet wurden. Im O-Ton: „There’s nothing wrong with pages that may now perform less well. Instead, it’s that changes to our systems are benefiting pages that were previously under-rewarded.“ Quelle: SearchLiason

In einem weiteren Statement heisst es für alle Seitenbetreiber die unter dem Update an Positionen und Sichtbarkeit eingebüßt haben, dass es keinen „Fix“ gibt, außer dass man weiterhin guten Inhalt produziert.

Diese Aussage in Richtung Content ist nichts wirklich Neues, sagt Google doch regelmäßig und mantraartig guten Content zu erstellen, der Rest ergäbe sich dann schon von selbst… Viele SEOs wissen, dass dies oft einfacher klingt und in der Praxis hin und wieder etwas Anschub benötigt ;)

Kann man schon sagen, wer die Verlierer und Gewinner sind?

Erste Analysen zeigen massive Verluste bei otto.de – sind mal eben für große Begriffe wie „Schuhe“ oder „Jeans“ aus den Top 20 gefallen. Auch der Juwelier christ.de hat ein wenig gelitten und gibt seine Top-Position für Uhren an Galeria Kaufhof ab. Auch das Portal Fewo Direkt muss einen Einschnitt in der Sichtbarkeit verbuchen.

Fewo Direkt Sichtbarkeit

fewo-direkt-anfang-maerzQuelle: Acoonia Suite – tägliche Sichtbarkeit – fewo-direkt.de

Die Beispiele zeigen, dass das Update branchenübergreifend zugeschlagen hat und auch vor großen „Brands“ keinen Halt machte. Ein genaues Muster lässt sich zum jetzigen Moment noch nicht genau bestätigen – man sieht vor dem Abschwung Anfang März einen kleinen Einbruch bevor es dann um den 9.3. nach unten geht. Die Gewinner des aktuellen Core Updates hat Johannes Beus von Sistrix heute in seinem News-Blog näher untersucht und veröffentlicht.

Sie befinden sind hier: Neues Google Core Update im März 2018

Kommentare zu Neues Google Core Update im März 2018:

  1. Das März-Chaos hält bis heute an…

  2. Andreas says:

    Wieviele Updates Google in letzter Zeit raushaut ist der Wahnsinn. Ich glaube es wird sich in nächster Zeit einiges ändern.

  3. Manuel says:

    Und wieder beginnt die mühsame Suche nach den Gründen für Ups und Downs. :-)

  4. Marvin says:

    Meine Seite hat es diesmal auch erwischt. In der Sichtbarkeit von 0.54 auf 0.26 gefallen. Witzigerweise ist der Traffic jedoch konsant geblieben. Zum Glück :-)

Jetzt zu "Neues Google Core Update im März 2018" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?