Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschinenverteilung im Januar 2016

Internet  |   |  , 12:35 Uhr  |  30 Kommentare

Hiermit möchten wir von SEO-united.de Euch wieder die prozentuale Verteilung der aktuell am häufigsten in Deutschland genutzten Suchmaschinen präsentieren (Neu: nur Marktanteil ≥ 0,05%). Nach der Suchmaschinenverteilung im Dezember, hier die Zahlen für den Januar 2016:

Suchmaschine Marktanteil im Januar
Google 95.01% (-0.43)
Bing 3.68% (+0.51)
Yahoo** 0.95% (-0.07)
Ask.com 0.12% (-0.01)
T-Online* 0.12% (+/-0)
AOL** 0.07% (-0.03)
Yandex 0.06% (+/-0)
* = Suche mit Google ** = Suche mit Bing

Auf der Seite unserer Liste der aktuell beliebtesten Suchmaschinen findet Ihr neben oben genannten Suchmaschinen noch weitere interessante Suchdienste! Die Daten über die Suchmaschinenverteilung wurden uns bereitgestellt von: prosiebensat1.com #danke

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Suchmaschinenverteilung im Januar 2016

Kommentare zu Suchmaschinenverteilung im Januar 2016:

  1. Alexander says:

    Beeindruckend welche Marktmacht Google schon besitzt. Da kommt man ja als Webmaster gar nicht mehr drum herum.

  2. David says:

    Stört sonst niemanden die Monopolherrschaft von Google? SEO wird nur dank Google zu einer Wissenschaft … und ich sehe das nicht immer positiv.

    Gerade wenn man „maßgeschneiderte“ Ergebnisse angezeigt bekommt, weil man die Seiten „Schon einmal besucht hat“. Der Nutzer sieht irgendwann nur noch den gleichen Content.

  3. Thomas Lohrum says:

    Alles orientiert sich an Google, die Zahlen sprechen doch für sich! Auch wenn es da mal ein paar Prozentpunkte nach unten geht.

    Meiner Meinung nach wird Google diesen Markt für sehr lange Zeit beherrschen!

  4. Robert says:

    Mich wundert, dass Startpage noch nicht in der Liste auftaucht. In Referrer-Auswertungen stechen die mir immer wieder ins Auge …

  5. Maxi says:

    Klar, Google ist mit großem Abstand der führende Anbieter. Jedoch sollte man nicht den Fehler machen und die anderen Suchmaschinen komplett vernachlässigen. Traffic ist immerhin Traffic ;-)

    @Aelexander: Also verkehrt ist es bestimmt nicht sich auch mal für Yahoo einzutragen. Zwar nicht unbedingt notwendig, aber warum soll man sich den Traffic entgehen lassen?

    Grüße

1 2 3 4 5 6

Jetzt zu "Suchmaschinenverteilung im Januar 2016" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?