OnPage.org

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschinenverteilung im Januar 2016

Internet  |   |  , 12:35 Uhr  |  29 Kommentare

Hiermit möchten wir von SEO-united.de Euch wieder die prozentuale Verteilung der aktuell am häufigsten in Deutschland genutzten Suchmaschinen präsentieren (Neu: nur Marktanteil ≥ 0,05%). Nach der Suchmaschinenverteilung im Dezember, hier die Zahlen für den Januar 2016:

Suchmaschine Marktanteil im Januar
Google 95.01% (-0.43)
Bing 3.68% (+0.51)
Yahoo** 0.95% (-0.07)
Ask.com 0.12% (-0.01)
T-Online* 0.12% (+/-0)
AOL** 0.07% (-0.03)
Yandex 0.06% (+/-0)
* = Suche mit Google ** = Suche mit Bing

Auf der Seite unserer Liste der aktuell beliebtesten Suchmaschinen findet Ihr neben oben genannten Suchmaschinen noch weitere interessante Suchdienste! Die Daten über die Suchmaschinenverteilung wurden uns bereitgestellt von: prosiebensat1.com #danke

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Suchmaschinenverteilung im Januar 2016

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Onlinemarketing-Sonntag Website sagt:

    Na, wenn das mal nicht eindeutig ist. Trotzdem hat sich Bing im Vergleich zum Dezember doch um einige Prozente verbessert. Warten wir einfach gespannt darauf, wie es in den nächsten Monaten aussieht.

  2. Cengolio Website sagt:

    Mich würde interessieren wie sich die Suchmaschinen yandex.com und duckduckgo.com schlagen.

    • Gretus Website sagt:

      Hi,

      lol, nun müsst Ihr Euch so langsam auch mal einig werden. Was soll denn nun passieren, soll Bing, DuckDuckGo oder Yandex Google die Prozente abnehmen?

      Grüße

      Gretus

  3. anastasia Website sagt:

    Hallo,

    gibt es irgendwo eine Info darüber wie die Suchmachinen im deutschsprachigen Raum im B2B oder gar verschiedenen Branchen abschneiden?

    Danke und Gruss,
    anastasia

  4. Martin Website sagt:

    Schade, dass meine Lieblingssuchmaschine (noch!) nicht in dieser Statistik auftaucht: DuckDuckGo.

    • Marvin Website sagt:

      … lange dürfte es nicht mehr dauern. Auch, wenn ich glaube, dass DuckDuckGo immer eine Suchmaschine mit spezieller und damit relativ kleiner Nutzergruppe bleiben wird …

  5. Marcel Giesen Website sagt:

    Mich wundert es in Zahlen nicht. Interessant ist jedoch, dass google immer weiter Benutzer verliert.

  6. Micha Website sagt:

    Ich glaube, da wird sich so schnell nichts ändern. Proforma suche ich auch mit DuckDuckGo, aber die Suchergebnisse reichen (noch) nicht an Google ran.

  7. Dimkaaa Website sagt:

    Interessante Zahlen! Gibt es denn die Möglichkeit die Suchen von Bing einzusehen, also ähnlich dem Google Keyword Planer?

  8. Chris Website sagt:

    Man merkt bei der Suchmaschinenoptimierung auch, dass die anderen Suchmaschinen (vor Allem Bing) lange nicht so leistungsstarke Algorithmen verwenden, wie Google. Exact Match Domains und Keywords haben hier ein viel schwereres Gewicht, als guter Content. Da müssen Bing und Co wohl noch einiges aufholen!

  9. David Mehren Website sagt:

    Das Google einen so hohen Marktanteil hat, wundert mich nicht. Bis jetzt habe ich dreimal Bing ausprobiert und einmal Yahoo aber die Ergebnisse sind nicht gerade die besten gewesen. Kenne auch niemanden der Bing und Co. verwendet und denke das wird sich auch nicht ändern bzw. nicht solange die anderen Suchmaschinen ihre Algorithmen stark überarbeiten.

    Grüße

  10. David Mehren Website sagt:

    Bis jetzt habe ich dreimal Bing ausprobiert und einmal Yahoo aber die Ergebnisse sind nicht gerade die besten gewesen. Kenne auch niemanden der Bing und Co. verwendet oder jemals verwendet hat. Denke das wird sich auch nicht ändern, da Google einfach besser ist!

    Grüße

  11. Sybille Website sagt:

    Ich denke das der Trend ganz klar dazu gehen wird, das fast nur noch Google benutzt wird. Gerade auf den mobilen Endgeräten. So viele Android-User werden nicht auf einmal anfangen zu „bingen“.

    LG Sybille

  12. Alexander Lobard Website sagt:

    Ich habe mich jetzt bei Google und Bing eingetragen, haltet ihr Yahoo für wichtig? Habe mal gelesen das wäre nur für den asiatischen Markt sinnvoll.

  13. Matthias Website sagt:

    Bin gespannt ob Google Irgendwann an die 99% kommt. Für Suchmaschinenoptimierer ist es ja so wohl schon optimal, welcher Kunde fragt noch nach Bing oder Yahoo? Hört man selten.

  14. Thomas Website sagt:

    Ich glaube das dauert nicht mehr lange und wir sehen duckduckgo hier in den Top 7.

  15. Mario Website sagt:

    Schade, hätte mehr Entwicklung von Bing erwartet. Aber der Trend ist ja immerhin da. Bin gespannt wie’s weiter geht!

  16. Maxi Website sagt:

    Klar, Google ist mit großem Abstand der führende Anbieter. Jedoch sollte man nicht den Fehler machen und die anderen Suchmaschinen komplett vernachlässigen. Traffic ist immerhin Traffic 😉

    @Aelexander: Also verkehrt ist es bestimmt nicht sich auch mal für Yahoo einzutragen. Zwar nicht unbedingt notwendig, aber warum soll man sich den Traffic entgehen lassen?

    Grüße

  17. Robert Website sagt:

    Mich wundert, dass Startpage noch nicht in der Liste auftaucht. In Referrer-Auswertungen stechen die mir immer wieder ins Auge …

  18. Thomas Lohrum Website sagt:

    Alles orientiert sich an Google, die Zahlen sprechen doch für sich! Auch wenn es da mal ein paar Prozentpunkte nach unten geht.

    Meiner Meinung nach wird Google diesen Markt für sehr lange Zeit beherrschen!

  19. David Website sagt:

    Stört sonst niemanden die Monopolherrschaft von Google? SEO wird nur dank Google zu einer Wissenschaft … und ich sehe das nicht immer positiv.

    Gerade wenn man „maßgeschneiderte“ Ergebnisse angezeigt bekommt, weil man die Seiten „Schon einmal besucht hat“. Der Nutzer sieht irgendwann nur noch den gleichen Content.

  20. Alexander Website sagt:

    Beeindruckend welche Marktmacht Google schon besitzt. Da kommt man ja als Webmaster gar nicht mehr drum herum.

  21. Sebastian Denzin Website sagt:

    Ich denke auch, dass Google weiter ausschlaggebend im Bereich der Suchmaschinen bleiben wird. Jedoch sollte man den Traffic der anderen SE nicht vernachlässigen bzw. unterschätzen. Ich bin gespannt, wie die weitere Entwicklung aussehen wird!

  22. John Hex Website sagt:

    Bin gespannt wie sich die Umstellung auf vier Ads bei den SERPs in Zukunft auf Google auswirkt. Immerhin macht Google ca. 90% der Umsätze durch Adwords.

  23. Chris Website sagt:

    Google ist und bleibt der Platzhirsch.

    Gerade weil sie auch in Sachen Suchmaschinenoptimierung mit sehr viel News und Optimierungen am Ball bleiben. Siehe aktuell AMP Project.

    Interessant am Bing noch ein paar Prozentpunkte mehr erhascht in Zukunft.

  24. Julian Website sagt:

    Ich bin ebenso gespannt, ob Bing noch einige Prozente gut machen wird! Nicht zuletzt, weil Bing noch stärker in Windows 10 integriert ist und der Anteil von Windows 10 im Verhältnis zu den anderen Betriebssystemen zukünftig noch steigen wird.

  25. […] Nach der Suchmaschinenverteilung im Januar, hier die Zahlen für den Februar […]

  26. Zsolt Website sagt:

    Also Google wird nicht mehr so schnell aus dem Ranking verschwinden 🙂 Und das ist auch gut so.

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?