Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschinenverteilung im Januar 2016

Internet  |   |  , 12:35 Uhr  |  30 Kommentare

Hiermit möchten wir von SEO-united.de Euch wieder die prozentuale Verteilung der aktuell am häufigsten in Deutschland genutzten Suchmaschinen präsentieren (Neu: nur Marktanteil ≥ 0,05%). Nach der Suchmaschinenverteilung im Dezember, hier die Zahlen für den Januar 2016:

Suchmaschine Marktanteil im Januar
Google 95.01% (-0.43)
Bing 3.68% (+0.51)
Yahoo** 0.95% (-0.07)
Ask.com 0.12% (-0.01)
T-Online* 0.12% (+/-0)
AOL** 0.07% (-0.03)
Yandex 0.06% (+/-0)
* = Suche mit Google ** = Suche mit Bing

Auf der Seite unserer Liste der aktuell beliebtesten Suchmaschinen findet Ihr neben oben genannten Suchmaschinen noch weitere interessante Suchdienste! Die Daten über die Suchmaschinenverteilung wurden uns bereitgestellt von: prosiebensat1.com #danke

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Suchmaschinenverteilung im Januar 2016

Kommentare zu Suchmaschinenverteilung im Januar 2016:

  1. Suchmaschinenverteilung im Februar 2016 - SEO-united.de Blog says:

    […] Nach der Suchmaschinenverteilung im Januar, hier die Zahlen für den Februar […]

  2. Julian says:

    Ich bin ebenso gespannt, ob Bing noch einige Prozente gut machen wird! Nicht zuletzt, weil Bing noch stärker in Windows 10 integriert ist und der Anteil von Windows 10 im Verhältnis zu den anderen Betriebssystemen zukünftig noch steigen wird.

  3. Chris says:

    Google ist und bleibt der Platzhirsch.

    Gerade weil sie auch in Sachen Suchmaschinenoptimierung mit sehr viel News und Optimierungen am Ball bleiben. Siehe aktuell AMP Project.

    Interessant am Bing noch ein paar Prozentpunkte mehr erhascht in Zukunft.

  4. John Hex says:

    Bin gespannt wie sich die Umstellung auf vier Ads bei den SERPs in Zukunft auf Google auswirkt. Immerhin macht Google ca. 90% der Umsätze durch Adwords.

  5. Sebastian Denzin says:

    Ich denke auch, dass Google weiter ausschlaggebend im Bereich der Suchmaschinen bleiben wird. Jedoch sollte man den Traffic der anderen SE nicht vernachlässigen bzw. unterschätzen. Ich bin gespannt, wie die weitere Entwicklung aussehen wird!

1 3 4 5 6

Jetzt zu "Suchmaschinenverteilung im Januar 2016" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?