SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Linkless Ranking demnächst auch bei Google?

SEO  |   |  , 10:20 Uhr  |  18 Kommentare

Google LogoDa er eine in Bezug auf das Thema Suchmaschinenoptimierung interessante Frage aufwirft, möchten wir Euch hiermit kurz auf den kürzlich von +Franz Ezenhofer auf derstandard.at veröffentlichten Artikel „Ein Blick in die Zukunft des Internets: SEO 2020“ hinweisen. Ezenhofer beschreibt in seinem Artikel, wie er sich die Optimierung einer Webseite im Jahr 2020 vorstellt und geht dabei unter anderem auch auf das Thema „Linkless SEO“ ein…

Derzeit stellen Inlinks auf das eigene Webproperty einen – leider – noch immer relevanten Google-Ranking-Faktor dar und damit eine massive, externe Abhängigkeit. Anstatt sich um das eigene (Content-)Produkt und die eigene Website zu kümmern, fließt ein recht großer Anteil an Ressourcen in externes Linkbuilding […] Des Weiteren hat sich im letzten Jahrzehnt eine ganze Industrie entwickelt, welche das Ziel hat, Links mehr (Linkbait) oder minder (Paid Links) kreativ zu manipulieren. Dazu wird noch ein ganzes Arsenal an Tools angeboten, um das Backlink-Portfolio mit Fantasiezahlen zu messen und zu managen.

2020 wird das alles der Vergangenheit angehören. Google wird alleine anhand „intelligenter“ Content-Analyse, Usage- und Brand-Metrics erkennen, ob eine Seite Traffic verdient oder nicht.

Dass eine Suchmaschine die Qualität einer Webseite auch ohne Berücksichtigung deren Verlinkung bewerten kann, zeigt die russische Suchmaschine YANDEX. In einem Mitte letzten Jahres auf onpage.org veröffentlichten Interview erklärt +Alexander Sadovsky, Chief of Web Search Department bei YANDEX, dass eine von Backlinks (?) unabhängige Relevanzbewertung bestimmter Webseiten durchaus Sinn machen würde, da mittlerweile ein Großteil der bei kommerziellen Seiten gesetzten Links ohnehin nur Spam (?) wären:

Von nun an sind mehrere kommerzielle Bereiche von der Änderung (= dem Ranking ohne Links) betroffen, einschließlich Elektronik- und Haushaltsgeräte, Kleidung und Accessoires, Immobilien, Lifestyle und Gesundheit, Tourismus und Freizeit, einige Dienstleistungen (wie z. B. Anwälte), Webseiten-Entwicklung und auch SEO […] Die absolute Mehrheit der im kommerziellen Bereich gesetzten Links sind purer Spam. Das ergaben unsere Recherchen im russischsprachigen Segment des Internets.

Obgleich die Beurteilung der Verlinkung einer Webseite bei den meisten bekannten Suchmaschinen nach wie vor einen wichtigen Part bei der Bewertung deren inhaltlicher Qualität darstellt, stellt sich die Frage, ob nicht irgendwann z.B. auch Google dazu „gezwungen“ wird, die Qualität von Webseiten ganz bestimmter Themen auch ohne deren Verlinkung zu bewerten?

Notausgang

Was meint Ihr, wie viele der auch im deutschsprachigen Raum bei kommerziellen Webseiten gesetzten Links sind am Ende nur Spam? Und sollten die auch hierzulande bei bestimmten Themen gesetzten Links tatsächlich nur Spam sein, sollten Google und Co. diese überhaupt noch beachten?

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Linkless Ranking demnächst auch bei Google?

Kommentare zu Linkless Ranking demnächst auch bei Google?:

  1. Michael says:

    Der Artikel ist nicht nur interessant, sondern auch hilfreich. Gerade bei einem Seitenaufbau sollte doch eigentlich der Content das Allerwichtigste sein, leider sind es aber sicher weiterhin die Links, mit welchen schließlich die Seite bewertet und gefunden wird. Würde es allein nur der Content ausmachen, könnten die Seiten viel schwerer bewertet werden und die Suche würde sich vielleicht viel schwerfälliger und als unzulänglich gestalten.

  2. Kurzanleitung Content Marketing | wecobe.de says:

    […] Die Frage ob auf dauer und in Zukunft ein Ranking ohne Links möglich ist, hat SEO-united.de diskutiert […]

  3. Jürgen Kruger says:

    Sehr sehr interessanter Artikel! Es ist verrückt wie schnell sich SEO geändert hat und verändern wird. Aber es ist so ein motivierender Bereich :)

  4. Jaymes says:

    Also ich habe mir die Yandex Suchmaschine mal angeschaut und verschiedene Keywordkombis meiner Website eingegeben und die Rankings mit den Googlerankings miteinander verglichen. Mein erster Eindruck: Keyworddomains werden bei Yandex extrem bevorzugt und Content erhält ein starkes Gewicht. Wahrscheinlich sind die Ergebnisse nur bedingt nutzbar, da die Suchmaschine nicht für westeuropäische Suchanfragen gemacht ist, gibt aber schon einen ersten Eindruck, in welche Richtung es geht.

  5. Greg says:

    Naja, wenn´s wirklich nur der Content sein sollte, dann gibt´s demnächst nur noch Seiten mit zig tausend Wörtern. Da wird der User trotz Sprungmarken nicht schneller fündig, Google erhält aber ein nahe vollkommenes Dokument welches dadurch höher gewichtet wird. Ich gehe davon aus, dass Content wichtig ist, aber „Empfehlungen“ in welcher Form auch immer, nicht ersetzen kann.

1 2 3 4

Kommentar zu Kurzanleitung Content Marketing | wecobe.de abgeben "Linkless Ranking demnächst auch bei Google?" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?