Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschinenverteilung im März 2016

Internet  |   |  , 10:22 Uhr  |  20 Kommentare

Hiermit möchten wir von SEO-united.de Euch wieder die prozentuale Verteilung der aktuell am häufigsten in Deutschland genutzten Suchmaschinen präsentieren (Neu: nur Marktanteil ≥ 0,05%). Nach der Suchmaschinenverteilung im Februar, hier die Zahlen für den März 2016:

Suchmaschine Marktanteil im März
Google 94.40% (-0.12)
Bing 4.31% (+0.15)
Yahoo** 0.97% (-0.01)
T-Online* 0.12% (+/-0)
Ask.com 0.10% (-0.02)
AOL** 0.07% (-0.01)
Yandex 0.06% (+/-0)
* = Suche mit Google ** = Suche mit Bing

Auf der Seite unserer Liste der aktuell beliebtesten Suchmaschinen findet Ihr neben oben genannten Suchmaschinen noch weitere interessante Suchdienste! Die Daten über die Suchmaschinenverteilung wurden uns bereitgestellt von: prosiebensat1.com #danke

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Suchmaschinenverteilung im März 2016

Kommentare zu Suchmaschinenverteilung im März 2016:

  1. Marc says:

    Googles Algorithmen sind einfach besser. Das liegt nicht wenig daran, dass Google seit langem mehr ist als eine Suchmaschine und die gewonnenen Daten mit Erfolg in seine Suchanalysen einfließen lässt.

  2. Christoph says:

    Sehe ich genauso wie Angi. Der Qualitätsunterschied zwischen Google und Bing ist zu groß, die Marktanteile sind schon mehrere Jahre so oder so ähnlich verteilt.

  3. Angi says:

    Jedes Mal wenn ich durch „Zufall“ anstatt via Google via Bing suche, muss ich leider feststellen, dass die Suchergebnisse von Bing nicht an die Qualität von Google heranreicht. Solange sich hier nichts ändert, wird dich die Suchmaschinenverteilung auch nicht ändern.

  4. Pascal says:

    Wow, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Wenn das so weiter geht, steht Google bald komplett als Monopol dar. Obwohl es ja aktuell schon fast der Fall ist. Das dort ein neuer Anbieter wachsen wird und Google das Geschäft streitig macht, wage ich fast zu bezweifeln.

  5. Emrah Baskin says:

    Wie können die anderen Suchmaschinen neben Google nur überleben? Was ist mit escosia, die spenden doch pro Suche. Traurig das die nicht dabei sind, oder zählen die zu Google weil die ja den Google Suchalgorithmus verwenden?

1 2 3 4

Jetzt zu "Suchmaschinenverteilung im März 2016" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?