SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

SEO Quest – Wer findet die Antwort?

SEO  |  Uwe Tippmann  |  , 20:42 Uhr  |  4 Kommentare

Oft fragen sich SEOs auf der ganzen Welt, wie sich ein Suchergebnis zusammensetzt, welche Faktoren zum Ranking geführt haben und warum der Top-Platzierte tatsächlich auf Platz 1 steht. In den meisten Fällen, können SEO Professionals nach einer toolgestützten Überprüfung der bekannten Rankingkriterien eine plausible Antwort liefern. Selten findet man jedoch ein Paradoxon wie das Nachfolgende Beispiel in den Google Ergebnissen. Zur Auflösung dieses Rätsels benötigen wir deshalb eure geballte SEO Erfahrung und Unterstützung! #peerreview

Wer die Lösung findet wird belohnt

Unter allen Teilnehmern, die uns das Zustandekommen des nachfolgenden Ergebnisses nachvollziehbar kurz erläutern können, ohne es als „Bug„, „Rankbrain“ oder „ist halt so“ zu bezeichnen verlosen wir eine 1-Jahres Lizenz der Acoonia Suite mit allen SEO Apps und sowie dem E-Mail Inbox Placement Monitor im Wert von 3.600 EUR.

Gesucht wird eine Erklärung zu den Top 10 Ergebnissen unter google.de für die folgende Suchanfrage (verlinkt):

05-07-_2017_20-03-07

Unsere Frage zu dem Ergebnis:

  • Wie können alle 10 Ergebnisse zu dieser Suchanfrage ranken, obwohl der erste Teil der Suchanfrage auf keiner der 10 Seiten vorhanden ist?
  • Was hat der erste Teil in der Suchanfrage mit den Ergebnissen gemeinsam?

Zur Teilnahme an der Verlosung sendet Ihr eure Antwort einfach an kontakt@seo-united.de – die besten Antworten werden nach Ziehung des Gewinners hier im Blog veröffentlicht. Der Einsendeschluss ist der 23.07.2017

Viel Spaß bei diesem SEO Rätsel 🙂

PS: Für diese Aktion wurden wir inspiriert von: Learning SEO by Looking at Anomalies von Bill Slawski.

Update 27.07.2017:

SEO Quest Auflösung:

Zunächst ein herzliches Danke für die zahlreichen Einsendungen und Lösungshinweise!

Zum besseren Verständnis erläutere ich nochmal die Situation:

  • Die Suchanfrage „wholovesme“ wird in Kombination mit einem zweiten Keyword mit Hilfe von Googles Autokorrektur in das Wort „inbox“ umgewandelt. Beispiel mit Autokorrektur / Beispiel ohne Autokorrektur . Dieses Verhalten tritt nur in Kombination mit mindestens einem weiteren Keyword auf – also „wholovesme keyword“ wird zu „inbox keyword“. Die Frage war nun, warum bzw. welches Signal führt dazu, dass  Google das Wort „wholovesme“ mit dem Wort „inbox“ ersetzt / gleichstellt?

Die von euch zugeschickten Antworten ging im Wesentlichen in folgende drei Richtungen:

  • 1) Externe eingehende Links mit dem Linktext „wholovesme“ und „inbox“ sind für die Gleichsetzung verantwortlich
  • 2) Nutzersignale / künstliches Suchverhalten durch Bots
  • 3) wholovesme ist ein Easteregg / Geheimcode von Google

Die wahre Antwort kennt in der Tat nur Google, welche im Zuge der SEO Quest auch die Frage gestellt habe, bislang jedoch noch auf Antwort warte. Hier meine Erklärung für dieses Verhalten:

=> wholovesme ist Bestandteil einer Sign-Up / RegistrierungsURL der Dating-Plattform Plenty of Fish (https://www.pof.com/#!/wholovesme.aspx) – diese URL beinhaltet einen Hash/Fragment, welcher von Google seit Oktober 2015 nicht mehr supportet wird und nur noch sehr selten in freier Ergebnis-Wildbahn anzutreffen ist. POF hat die Besonderheit, dass viele starke Subdomains und POF-Domains unterschiedlichster TLDs mit einer IP-basierten Weiterleitungen und zudem per 302 von http auf https arbeiten. Ich vermute, dass Google die Dokumente „POF Inbox“ /inbox.aspx und die /wholovesme.aspx als Dublette ansieht – die eingehenden internen und externen Linktexte zu /wholovesme.aspx und die auf die /inbox.aspx in einen Topf wirft und es aus aufgrund die vielen Signale tausender POF Domains zu dieser merkwürdigen Annomalie und Gleichsetzung der Begriffe kommt.

Diese Erklärung ist eine Möglichkeit – lässt dennoch viele Fragen offen.

Sofern Google (John Müller) noch ein Statement dazu nachreicht, werden wir es hier veröffentlichen.

Unter allen eingereichten Antworten hat gewonnen: Torben S. von tocosult aus Neustadt. Herzlichen Glückwunsch!

 

Sie befinden sind hier: SEO Quest – Wer findet die Antwort?

Kommentare zu SEO Quest – Wer findet die Antwort?:

  1. Robert Website sagt:

    Hi Uwe,

    wann kann man mit der Auflösung rechnen? 🙂

    VG,
    Robert

  2. Dominik sagt:

    Ich vermute mal, weil Google „wholovesme“ keine Suchergebnisse kennt und daher dem Begriff „SEO“ eine größerer Bedeutung zukommt. Sind zwar andere Ergebnisse, als wenn man nur nach „SEO“ googlet, aber ich denke trotzdem, dass der erste Teil der Suchanfrage weitestgehend ignoriert wird.

  3. michael Website sagt:

    Ich denke die Linksetzung spielt hierbei eine große Rolle. Aber viele Betreiber von Seiten kaufen sich meiner MEInung nach die Rankings. Könntet ihr ,bitte bei mir mal vorbeischauen ob SEO-Technisch alles stimmt?

Jetzt zu "SEO Quest – Wer findet die Antwort?" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?