SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschinenoptimierung einfach erklärt von Google

SEO  |  Uwe Tippmann  |  , 19:22 Uhr  |  23 Kommentare

Google erklärt im Rahmen des kostenlosen Digital Workshops im Lehrmodul „Suchmaschinenoptimierung“ in der Lektion 3 von 5 sehr einfach den Prozess der Suchmaschinenoptimierung. Wie man am besten anfängt und was man tun kann, um den fortlaufenden Prozess zu bedienen.

In dem oben gezeigten Video aus dem Google Workshop werden vier Tipps gegeben, die sinngemäß lauten:

Tipp 1Verstehen Sie wie Suchmaschinen arbeiten. Informieren Sie sich in einschlägigen Blogs über News, Algorithmus-Veränderungen und Tipps zur Optimierung Ihrer Webseite.

Tipp 2Beobachten Sie Veränderung zum Beispiel in den Suchergebnissen und registrieren Sie deren Auswirkungen auf Ihre Website – zum Beispiel mit Tools.

Tipp 3Lassen Sie sich von anderen Websites oder Webmastern inspirieren oder nutzen Sie vorhandene, funktionierende Konzepte.

Tipp 4Sprechen Sie mit Ihren Kunden, um herauszufinden, wie Ihr Kunde Ihr Produkt beschreibt. Lernen Sie zu verstehen, was Ihre Kunden wirklich wollen.

In dem Erklärvideo, welches gerademal 3 Minuten und 51 Sekunden andauert und bislang nur 3.500 mal (Stand: 29.07.) abgerufen wurde, stecken einige elementare SEO Weisheiten – zum Beispiel:

  • Suchmaschinenoptimierung ist ein kontinuerlicher / fortlaufender Prozess
  • SEO ist ein langfristiger Prozess
  • Allem voran bedarf es einer Keyword-Recherche. Sie müssen wissen wonach Ihre Nutzer suchen und dafür Inhalte bilden.
  • Seien Sie bereit Ihre Strategie jederzeit zu verändern, wenn es notwendig sein sollte.

Ist SEO wirklich so einfach?

Im Video erläutert Jürgen Uhlenbrock, als Verantwortlicher im Online Marketing bei schulranzenwelt.de, seine Sicht der Suchmaschinenoptimierung. Guter Content und immer an den Nutzer denken, solide Fleißarbeit im Zeichen des Kunden – Platz 1 für „Ranzen“ seit Februar diesen Jahres – top oder?

Leider findet man die Seite nicht mehr in den Top 10 für „Schulranzen“ seit Juli 15 🙁

schulranzenQuelle: metrics.tools

Dabei zeigt die im Video beschriebene Keyword-Recherche, dass die potentiellen Kunden viel mehr nach „Schulranzen“ suchen, statt nach „Ranzen„.

ranzen-vs-schulranzen
Quelle: Google Keyword Planner

Da ich selbst in der Vergangenheit Kunden aus diesem Bereich betreuen durfte, weiß ich, dass in diesem Bereich leider sehr viel von diesem Hauptkeyword abhängt und ein Verlust der Top 10,  gerade in der Saison zwischen Januar bis März, direkt negative Auswirkungen auf die Sales im eCommerce-Geschäft bewirken kann.

Den Positionsverlust könnte man analysieren – vielleicht findet ja einer der Leser in einer kurzen Analyse herraus, wie es zu dem Rankingverlust für „Schulranzen“ im Frühjahr / Sommer 15 gekommen ist und teilt seine Einschätzung in den Kommentaren?

 

Sie befinden sind hier: Suchmaschinenoptimierung einfach erklärt von Google

Kommentare zu Suchmaschinenoptimierung einfach erklärt von Google:

  1. Olivia sagt:

    Ich finde es sogar sehr gut dass Google nicht ganz mit offenen Karten spielt. Sonst könnte jeder Dulli Backlinks aufbauen. Dass ist aber nicht der Sinn von Google. Google will Websites oben haben die es verdient haben…

1 2 3 4

Jetzt zu "Suchmaschinenoptimierung einfach erklärt von Google" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?