Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google Webmaster Hangout vom 10.03.2015

Shortcuts  |   |  , 11:58 Uhr  |  4 Kommentare

Google Webmaster CentralDas regelmäßige Verfolgen der Google Webmaster Central Sprechstunden-Hangouts mit +John Mueller ist eine gute Möglichkeit, sich über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung auf dem Laufenden zu halten. Da womöglich nicht jeder von Euch die Zeit hat, sich die Hangouts in voller Länge anzugucken, haben wir von SEO-united.de uns nachfolgend wieder die Mühe gemacht, die fünf wichtigsten Aussagen des englischsprachigen Hangouts vom 10.03.2015 für Euch zusammenzufassen:

Platz 1 Crawlinglimit für jede Webseite

Um beim Crawling (?) einer Webseite nicht für einen Serverausfall zu sorgen, ermittelt Google für jede Webseite ein der Leistung des jeweiligen Servers entsprechendes Crawlinglimit (z.B. 1000 Seiten/Minute):

Platz 2 410 schneller als 404

Möchte man eine Webseite schnellstmöglich aus dem Index einer Suchmaschine entfernen, sollte man sicherstellen, dass deren URLs allesamt die Fehlermeldung „410 gone“ (?) ausgeben:

Platz 3 Penguin nicht automatisch

Entgegen einiger früherer Aussagen seitens Google, funktioniert der Penguin-Algorithmus (?) zur Be-kämpfung von Linkspam nun doch nicht automatisch sondern wird in regelmäßigen Abständen neu angepasst bzw. ausgerollt:

Platz 4 Panda nicht in Realtime

Der auf inhaltlich minderwertige Webseiten (mit zu viel Werbung) ausgerichtete Panda-Algorithmus (?) funktioniert nicht in Realtime und wurde seit Oktober 2014 nicht mehr grundlegend aktualisiert:

Platz 5 Knowledge-Based Trust nur Theorie

Die kürzlich von Google veröffentlichte Studie über die Behandlung von faktenorientierten Informationen war lediglich eine Studie und findet aktuell noch keine Anwendung innerhalb des Algorithmus (?) von Google:

Eine Übersicht der in den kommenden Tagen stattfindenden Webmaster Central Sprechstunden-Hangouts findet Ihr hier. Der Termin für den nächsten Hangout auf Deutsch steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau fest.

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Google Webmaster Hangout vom 10.03.2015

Kommentare zu Google Webmaster Hangout vom 10.03.2015:

  1. Amit Walia says:

    Danke für den Post. Das mit den 410 Fehlerseiten finde ich eine sehr wertvolle Info. Hatte mich neulich gefragt, wie man einzelne alte Seiten aus dem Index schnell entfernen könnte.

  2. Jana says:

    Das ist wirklich interessant. Besonders überraschend finde ich die Tatsache, dass Panda und Penguin nun doch nicht automatisch fasst, sondern weiterhin wie in der Vergangenheit funktioniert. So sieht man aber wieder, dass man nicht alles glauben kann, was man in Internetforen liest ;)

  3. Jan says:

    Na, da kommt was auf uns zu. Ich bin gespannt wie Google jetzt weiter vorgeht. Danke für die kompakte Übersicht.

  4. André Puschinski says:

    Das sind sehr interessante Aussagen. So defensiv kenne ich Google gar nicht. Da braut sich bestimmt etwas zusammen. Ich vermute sehr stark, dass wir demnächst irgend ein neues Update zu Gesicht bekommen werden. Vielleicht im Zusammenhang mit der Algorithmusänderung zum 21. April bezüglich der mobilen Suche.

Jetzt zu "Google Webmaster Hangout vom 10.03.2015" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?